15. und 16. Spieltag – Meisterrunde: Freitag daheim gegen Rosenheim, Sonntag Allgäu-Derby in Memming

Diesen Freitag geht es für die Bulls gegen die Starbulls Rosenheim. Für die Starbulls ist die Meisterrunde soweit gelaufen. Platz vier der Tabelle kann ihnen nicht mehr genommen werden, aber auch Platz drei in der Tabelle ist mit 11 Punkten Rückstand auf Landshut bei 12 ausstehenden Punkten nur noch theoretisch möglich. Dennoch gilt es für die Oberbayern, sich für die Playoffs warm zu spielen. Die letzten beiden Wochenenden waren jedoch durchwachsen. Je ein Sieg und eine Niederlage waren die Ausbeute. Konnten die Spiele gegen Weiden und Memmingen einerseits souverän gewonnen werden, gab es andererseits Niederlagen gegen Selb und Peiting. Daher gilt für die Mannschaft von Manuel Kofler gegen

Schwieriger Auswärtssieg in München

Mit einem wenig glanzvollen 4:3-Erfolg kehrten die Frauen des ERC Sonthofen vom Auswärtsspiel in München Samstag Nacht zurück. Jana Dudasova und Kim Junker mit ihren Premierentreffern, die seit letztem Jahr in München wohnende Angela Kohnle in „ihrem Heimspiel“ sowie die einzig in Normalform auftretende Sonthofenerin, Bianca Blaha, sorgten mit ihren Toren für drei Punkte im letzten Auswärtsspiel der Saison. Trauriger Höhepunkt der Partie, in der Dudasova laut Spielberichtsbogen statt Kohnle zum Einen den zweiten Treffer der Sonthofenerinnen erzielt und zum Anderen sich dazu auch selbst die Vorlage gegeben haben soll, war die schwere Verletzung von Münchens bis dahin überragender Spielerin An

3:6 Niederlage gegen schlussendlich abgeklärte Selber Wölfe

Das Spiel gegen die Selber Wölfe begann ausgeglichen. Die Selber hatten in der Anfangsphase zwar mehr Spielanteile, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Nach etwa zehn Minuten übernahmen die Bulls das Kommando. Immer wieder konnten sie die Wölfe in ihrem Drittel einschnüren. In der 14. Minute dann die verdiente Führung für den ERC. Daniel Rau konnte Niklas Deske im Tor des VER zum 1:0 überwinden. Im Anschluss zog Selb jedoch wieder das Tempo an und kam in der 18. Minute zum Ausgleichstreffer. Graaskamp wurde schön freigespielt und lies Roman Steiger keine Chance. Mit diesem 1:1 ging es auch in die erste Drittepause. Auch das zweite Drittel begann ausgeglichen. Im Weiteren Verlauf übern

Letztes Auswärtsspiel in dieser Saison

Zum letzten Auswärtsspiel dieser Saison in der Landesliga Bayern reisen die Frauen des ERC Sonthofen am Samstag zum ESC München. Es ist der Nachholtermin für die von Münchner Seite abgesagte ursprüngliche Spielansetzung Anfang Dezember. Den Münchnerinnen gelang nach ihrem Umzug vom VfR Angerlohe unter neuem Namen in dieser Saison bislang erst ein Sieg. Damit belegen sie nur den letzten Tabellenplatz, was wohl nicht den eigenen, mit dem Umzug zum ESC verbundenen, Erwartungen entspricht. Unter der Woche veröffentlichte München per Facebook den Wunsch, dass sie die Sonthofenerinnen „gebührend empfangen können“, und versprach, dass die ESC-Spielerinnen „alles daransetzen werden, die Halle zum Ju

Peinliche 0:8-Klatsche im Derby gegen die Lindau Islanders

Bereits in der fünften Minute schoss Hammerbauer für die Islanders zum 0:1 ein. Danach war Lindau weiterhin das spielbestimmende Team, jedoch gelang ihnen im ersten Drittel kein weiterer Treffer mehr. Im zweiten Drittel fielen die Tore für den EVL dann gefühlt im Minutentakt. Zunächst konnte Klingler in der 25. Minute das 0:2 erzielen. Vier Minuten später ging es dann schnell: Das 0:3 durch Lennartsson folgte in der 29. Minute, das 0:4 in der 31. Minute durch Farny, das 0:5 in der 32. Minute erneut durch Farny und zu guter Letzt auch noch das 0:6 durch Stanley in der 35. Minute. Nach fünf Toren für die Lindau Islanders allein im zweiten Drittel endete dieses mit 0:6. Im letzten Drittel legte

Derby in Lindau, daheim gegen die Selber Wölfe

Am Freitag, den 22.02.2019 sind die Bulls zum wiederholten Mal zum Allgäu-Bodensee Derby bei den EV Lindau Islanders. Die Lindauer stecken voll im Kampf um Platz acht, welcher zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt. Mit 45 Punkten haben sie derzeit noch drei Punkte Vorsprung auf die Höchstadt Alligators, die auf Platz neun der Tabelle stehen. Vergangenes Wochenende haben sich die Alligators im direkten Duell gegen die Islanders mit 4:3 nach Penalty durchgesetzt und so den Kampf nochmals angeheizt. Bei noch sechs ausstehenden Spielen in der Meisterrunde der Oberliga Süd zählt also für beide Teams jeder Punkt. Diese Punkte wollen die Lindauer vor allem gegen die Bulls aus Sonthofen einfahren

Vertragsverlängerungen Noack, Rau und Malzer

Am Montagabend fand der ERC-Fanstammtisch im Overtime des Eisstadions Sonthofen statt. Viele Fans wollten sich das nicht nehmen lassen und füllten das Overtime. In diesem Rahmen wurden weitere Details zur Mannschaft 2019/2020 bekannt gegeben. Neben Kapitän Vladimir Kames, Lukas Slavetinsky und Patrick Glatzel, die alle noch einen Vertrag für die kommende Saison haben, gaben zudem Jörg Noack, Daniel Rau und Manuel Malzer ihre Zusage für die kommende Saison. „Wir freuen uns in der Defensive wichtige Stützen halten zu können. Mit den drei Verlängerungen haben wir unsere Abwehr fast schon komplett“, so sportlicher Leiter Lukas Slavetinsky.

Danke Anne und Yvonne!

Am Samstag, den 09.02.2019, ereigneten sich dramatische Szenen in der Eissporthalle Sonthofen. Während des Trainings der „Alte-Herren-Mannschaft“ brach Bernd F. plötzlich auf dem Eis zusammen. Geistesgegenwärtig haben Yvonne Berker (Jugendleiterin ERC Sonthofen) und Anne Stoffel (Betreuerin U11) auf dem Eis Erste Hilfe geleistet und Bernd reanimiert. Aller Voraussicht nach wurde dank des schnellen, beherzten und fachkundigen Eingreifens Bernd somit das Leben gerettet. Die gesamte AH des ERC Sonthofens bedankte sich während des Spiels der Bulls gegen den EV Landshut herzlich bei den beiden Lebensretterinnen. Auch wir bedanken uns vielmals bei den Beiden für Ihr schnelles Eingreifen. Es zeigt

Die Tendenz geht weiter nach oben!

Nach dem ersten kräfteraubenden Rückrundenturnier in Lindau, ging es für unsere Litte Bulls am vergangenen Samstag nach Königsbrunn. Motiviert bis in die Haarspitzen trafen sie dort auf die Mannschaften aus Lindau, Memmingen und Königsbrunn. Im ersten Turnierspiel, gegen den EV Lindau, mussten sich die Schwarz-Gelben mit 4:7 geschlagen geben. Die Richtung war wieder die richtige, mit Leidenschaft wurde emsig um jeden Puck gekämpft. Trotzdem war diesmal leider kein Mittel gegen die mit nur drei Reihen agierenden Islanders gewachsen. Zum nächsten Match standen die Hausherren bereit. Durch die 0:5 Niederlage im ersten Rückrundenturnier war die Mannschaft um die beiden Trainer Manuel Stöhr und A

3:7-Niederlage gegen den Spitzenreiter aus Peiting.

Im ersten Drittel hatte Peiting das Spielgeschehen von Beginn an übernommen und ging folglich in der 7. Minute mit 0:1 durch Maier in Führung. Die Bulls hielten jedoch dagegen und drehten die Partie durch einen Doppelschlag: Zunächst konnte Fabian Voit in der 17. Minute den Ausgleich verbuchen. Nur 42 Sekunden später netzte Jayden Schubert zum 2:1-Führungstreffer ein. Damit ging es in die erste Pause. Zu Beginn des zweiten Drittels spielte Sonthofen in Unterzahl und das nutzte der Tabellenführer eiskalt aus: Krabbat traf in Überzahl zum 2:2 für die Oberbayern (24. Minute). Danach legte der Tabellenführer in regelmäßigen Abständen nach. In der 30. Minute sorgte Saal für die erneute 2:3-Führun

Keine Schützenhilfe aus Sonthofen

Die Frauen des ERC Sonthofen konnten dem ESV Kaufbeuren keine Schützenhilfe leisten. Mit 3:5 unterlagen Sie dem EV Königsbrunn, der sich damit die Meisterschaft in der Landesliga Bayern sicherte. Sonthofen erwischte in einem umkämpften und harten Spiel den besseren Start, ging durch Luisa Brugger in der achten Minute in Führung. In den ersten beiden Minuten des Mitteldrittels drehte Königsbrunn mit einem Doppelschlag das Spiel. Nach dem dritten Treffer der Gäste fast genau zur Spielmitte konnte Sarah Nowotny in der 34. Minute noch auf 2:3 verkürzen. Doch als Königsbrunn nach 32 Sekunden des Schlussdrittels und in der 49. Minute auf 5:2 erhöhte, war das Spiel gelaufen. Sonthofen gelang knapp

Knappe 2:3 Niederlage gegen den EV Landshut

Der EV Landshut legte los wie die Feuerwehr und ging nach gerade einmal 21 Sekunden in Führung. Im Getümmel vor Roman Steiger behielt Pelletier die Übersicht und konnte zum 0:1 einnetzen. Danach Landshut weiterhin im Vormarsch. Immer wieder hatte die Hintermannschaft des ERC Schwerstarbeit zu verrichten. Vorerst gab es so auch erst einmal keinen weiteren Treffer. Nach etwa fünf Minuten kamen die Bulls besser ins Spiel und hatten vereinzelt Torchancen. Nach 10 Minuten nochmals eine große Druckphase der Landshuter. Sonthofen konnte sich zu diesem Zeitpunkt kaum aus dem eigenen Drittel befreien, doch Roman Steiger behielt die Übersicht und konnte alles abwehren. In der 14. Minute plötzlich das

Wird Sonthofen zum Meistermacher?

Ein eigener Titelgewinn ist für die Frauen des ERC Sonthofen in der Landesliga Bayern nicht mehr möglich. Am Sonntag Nachmittag können sie aber ab 17:00 Uhr dem ESV Kaufbeuren helfen, den Titel wenigstens ins Allgäu zu holen. Denn da empfangen sie den derzeitigen Tabellenzweiten EV Königsbrunn. Die Schwaben absolvieren noch zwei Spiele und können damit die beiden Punkte Rückstand in der Tabelle auf die Kaufbeurerinnen, die nur noch ein Spiel ausstehen haben, aus eigener Kraft aufholen. „Königsbrunn war die einzige Mannschaft, gegen die wir in der Vorrunde vollkommen chancenlos waren,“ erinnert sich Kapitänin Sonja Kullmann nur ungern an das 0:8 im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison.

Meisterrunde: daheim gegen Landshut, auswärts bei Tabellenführer Peiting

Am kommenden Freitag kommt es zum Rückspiel gegen den EV Landshut. Beim letzten Aufeinandertreffen wurde die Mannschaft von Martin Sekera förmlich auseinandergenommen und der EVL schickte die Oberallgäuer mit einer 12:2-Packung nach Hause. Das wollen die Bulls nun ändern. Mit dem starken Spiel gegen Memmingen im Rücken, als die Bulls nach dem ersten Drittel bereits 0:4 hinten lagen und dann noch einen 3:6-Rückstand wettmachten, wollen die Schwarz-Gelben der nächsten Spitzenmannschaft ein Bein stellen. Die Landshuter befinden sich jedoch in grandioser Form. In den letzten vier Partien konnte die Mannschaft von Axel Kammerer alle Partien gewinnen und das bei einem Torverhältnis von unglaublich

Fanstammtisch

Am 18.02.2019 ab 19 Uhr findet unser nächster Fanstammtisch im Overtime des Eisstadions Sonthofen statt. Eingeladen sind alle Fans, Gönner und Sponsoren. Albert Füß und Lukas Slavetinsky stehen euch Rede und Antwort zu all euren Fragen.

Offener Brief der ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Liebe Fans, liebe Freunde und Gönner des Eishockeys in Sonthofen, nachdem die Oberliga-Saison 2018/2019 in wenigen Wochen beendet wird, möchten wir uns heute an Euch wenden, um auf die Saison zurückzublicken, aber auch klarzustellen, dass und wie es mit dem Sonthofer Eishockey weitergeht. Wir haben uns – wie Ihr sicherlich auch – den Verlauf dieser Saison anders erhofft und vorgestellt. Allerdings waren die Vorzeichen, mit welchen wir in die Saison gestartet sind, bereits von Anfang an schlecht. Trotz bestehenden Vertrags hat uns der ehemalige Trainer und sportliche Leiter mitgeteilt, dass er seinen Vertrag nicht erfüllen will und zwar zu einem Zeitpunkt, als alle anderen Vereine bereits die

Ärger und Trauer bei den ERC Frauen

Viel Lob für die bislang beste Saisonleistung im Spiel gegen Kaufbeuren, aber keine Punkte gab es für die Frauen des ERC Sonthofen am Doppelwochenende in der Landesliga Süd. Dazu kam noch die traurige Nachricht vom Tod des langjährigen Offiziellen Herbert Hölting, der in der Nacht zum Sonntag verstorben ist. Sowohl beim 1:2 in Geretsried als auch beim 3:4 am Sonntag zu Hause gegen den Tabellenzweiten Kaufbeuren gab es wie in den Hinrundenduellen eine Niederlage mit nur einem Tor Differenz. „Wir haben Geretsried leider zu den beiden Treffern richtig eingeladen, beim zweiten und entscheidenden Tor in eigener Überzahl tatsächlich sogar den Assist geliefert,“ verdrehte Kapitänin Sonja Kullmann a

Aufholjagd der Bulls wird leider nicht belohnt

Große Aufholjagd der Bulls wird leider nicht belohnt: Nach 0:4 und 3:6 schafft der ERC den hochverdienten 6:6-Ausgleichstreffer, muss sich in der Overtime aber dennoch geschlagen geben. Der ERC legte ordentlich los und kam in der ersten Minute zu einigen Möglichkeiten. Für Memmingen fällt dagegen beim ersten Angriff das erste Tor. Piskor traf zum 0:1. Nur eine Minute später gleich das 0:2. Diesmal war es Kumeliauskas, der von hinter dem Tor den Schoner von Roman Steiger anschoss. Tor. Danach Sonthofen mit der Auszeit. Diese sollte aber zunächst nichts bewirken: Die Indians weiter im Vormarsch und erneut fiel nur eine Minute später das 0:3 durch Beck. Danach war Memmingen weiter klar spielbes

Couragierte Leistung der Bulls bei der 5:8-Niederlage gegen abgeklärte Rosenheimer.

Das Spiel begann ausgeglichen, mit leichten Vorteilen auf Seiten der Rosenheimer. Sonthofen störte früh und kam auch zu der einen oder anderen Torgelegenheit. In der 8. Minute dann ein Doppelschlag der Starbulls: Zunächst traf Linden, nach schönem Zuspiel von Robin Slanina zum 0:1, und nur wenige Sekunden später direkt das 0:2 durch Baindl. Ein bitterer Rückschlag für den ERC. Rosenheim danach weiter im Vormarsch, aber Roman Steiger im Kasten der Bulls konnte zunächst alles weitere abwehren. Im weiteren Verlauf gestaltete sich das Spiel recht ausgeglichen. Sonthofen konnte zwei Überzahlsituationen nicht nutzen und so ging es mit 0:2 in die erste Drittelpause. Zu Beginn des zweiten Drittels w

Freitag in Rosenheim, Sonntag Charity-Derby gegen Memmingen

9. Spieltag – Meisterrunde Starbulls Rosenheim gegen ERC Sonthofen Am kommenden Freitag gastieren die Bulls aus Sonthofen um 19:30 Uhr bei den Starbulls aus Rosenheim. Die Starbulls scheinen nun endlich ins Rollen zu kommen. Der Tabellenvierte der Oberliga Süd hat bislang eine durchwachsene Saison hinter sich: Starken Spielen folgten immer wieder unerklärliche Einbrüche und so sah es kurzzeitig danach aus, eher Richtung Tabellenplatz 5 abzudriften als weiter nach oben zu kommen. Am letzten Wochenende konnten die Starbulls die volle Punkteausbeute mitnehmen. Am Freitag besiegten sie die heimstarken Peitinger mit 4:3 und überrollten daheim die formstarken Memminger sogar mit einem 7:0-Kantersi

Archiv

 

ERC Sonthofen 1999 e.V.

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Besucher seit 15.09.2020:

Copyright © 2015 - 2020 ERC Sonthofen 1999 e.V. | Alle Rechte vorbehalten.