Einladung zur Neueröffnung

Unser Partner körperwohl Allgäu eröffnet am kommenden Montag (01.04.2019) ab 16 Uhr das neue Zentrum für Physiotherapie, Ernährung, Yoga und Mediation in Sonthofen. Vanessa Weiler, Ramona Graus und Spieler der Bulls freuen sich auf euren Besuch in der Friedhofstraße 1 in Sonthofen. Zum Start gibt's feine Häppchen und eine kleine Praxisführung. Die Bulls bedanken sich für die tatkräftige Unterstützung und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit in der kommenden Saison. Die ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft wünscht dem Team von körperwohl Allgäu viel Erfolg mit der neuen Praxis. Hier geht's zur Webseite: https://koerperwohl-allgaeu.com

Die Bulls treffen weitere Personalentscheidungen

Die Aufarbeitung der vergangenen Saison und die Planungen für die kommende Saison sind in vollem Gange. In diesem Rahmen haben die Verantwortlichen weitere Personalentscheidungen getroffen: Martin Frolik, Petr Sinagl, Roman Steiger, Jonas Schlenker und Franz Mangold erhalten keine neuen Vertragsangebote. Die Verantwortlichen bedanken sich bei allen Spielern und wünschen ihnen für ihre weitere Laufbahn alles Gute. Außerdem wird auch Fabian Voit den ERC Sonthofen verlassen. „Wir hätten Fabian gerne behalten. Wir sind in den Verhandlungen mit ihm bereits weit über unsere eigene Schmerzgrenze gegangen, doch Fabi hat sich für ein anderes Angebot entschieden“, so sportlicher Leiter Lukas Slavetins

Die „Kleinsten“ ganz groß...

...unter diesem Motto stand die 1. Drittelpause der Partie ERC Sonthofen gegen die Blue Devils aus Weiden am 08.03.2019. Beim letzten Spiel der Saison hatten die Kinder der U7/U9/U11 noch einmal die Möglichkeit ihr Können vor heimischen Publikum unter Beweis zu stellen. Während die großen „Bulls“ im ersten Drittel auf dem Eis ihr Bestes gaben, wurden bei den „Little Bulls“ die letzten Vorbereitungen auf Ihr 5-Minuten-Spiel getroffen. Da wurden noch eifrig Schlittschuhe gebunden, Stutzen getapet und natürlich die Taktik besprochen. Und dieses mal hat einfach alles gepasst. Unter großem Applaus liefen die Kinder nach Abpfiff des 1. Drittels wie Ihre großen Vorbilder unter Einzelansage aufs Eis

Saison –Ende der U13

Eine lange Saison mit großem auf und ab ist beendet. In den letzten drei Spielen wurden noch einmal alle Kräfte zusammen geschnürt und aufs Eis gebracht. Am 3.3.19 ging es nach Bad Wörishofen, hier wurde ein Torfeuerwerk auf das Tor der Gegner entfacht und die Jungs und Mädels des ERCs zogen mit einem Sack von 19 zu 4 Toren aus der Halle der Wörishofener. Beflügelt mit diesem Ergebnis begrüßten sie am folgenden Wochenende die Jungs und Mädels aus Königsbrunn. Auch hier wurde nichts verschenkt und ein Sieg vor heimischem Publikum mit 12 zu 1 konnte gefeiert werden. Leider konnte diese Serie nicht weitergeführt werden und das Ende der Saison endete gegen Lindau mit einer knappen 6 zu 8 Niederl

Robert Hechtl kommt aus Ingolstadt ins Oberallgäu

Mit dem 19-jährigen Robert Hechtl verpflichten die Bulls einen vielversprechenden Nachwuchsstürmer für die kommende Saison. Hechtl stammt aus der Nachwuchsschmiede des ERC Ingolstadt. Er durchlief alle Nachwuchsmannschaften der Schanzer und durfte vergangene Saison bereits erste Erfahrungen in der Oberliga Süd bei den Höchstadt Alligators via Förderlizenz sammeln. In 15 Spielen gelangen dem Stürmer vier Tore und zwei Assists. Hauptsächlich wurde Hechtl in der DNLII der Ingolstädter eingesetzt. Hier traf er u.a. auf die DNLII-Mannschaft von Sonthofens Kooperationspartner Kaufbeuren. In 32 Spielen verbuchte er dort sagenhafte 47 Tore und 33 Assists. „Mit Robert Hechtl erhalten wir einen hochta

+++ Kabinenverkauf +++

Auch in diesem Jahr stellen die Bulls Ihre Original-Ausrüstungen zum Verkauf. Am kommenden Wochenende, Samstag 16.03. von 10:00 - 12:00 Uhr und Sonntag 17.03 von 12:00 - 14:00 Uhr, können in der Bulls-Kabine Schläger, Schlittschuhe, weitere Ausrüstungsgegenstände sowie verschiedenste Utensilien der Mannschaftsbekleidung zu kleinen Preisen erworben werden. Wir freuen uns auf Euer kommen.

Little Bulls dominieren Elternschaft

Am vergangenen Montag kam es in unserer ehrwürdigen Eissporthalle zu einer ganz besonderen Partie zwischen den Little Bulls und ihren Eltern. Die Vorzeichen ließen Schlimmeres für die Kleinsten der Sonthofner Eishockeywelt vermuten, waren die Gegner teilweise doppelt so groß und manchmal sogar viermal so schwer. Gespickt mit ehemaligen Sonthofner Eishockeygrößen und einem sicheren Rückhalt im Tor der Eltern, schien das Spiel eine reine Formalie. Der Siegeszug der Elternschaft stand eigentlich schon fest. Aber halt nur eigentlich… 😱 Diesem Wissen zum Trotz begaben sich die Kinder der Altersklassen U7, U9 und U11 zielstrebig und völlig unbeeindruckt auf’s vermeintliche Glatteis. Unterstützt u

Leuchtende Kinderaugen

So kurz vor Saisonsende wollten die Betreuer der U7-U9-U11 den Kindern gerne eine Freude bereiten und was liegt da näher, als ein Treffen mit den „Großen“ vom ERC Sonthofen?!? Mit dieser Idee trafen sie auf offene Ohren bei Yvonne Berker (Jugendleiterin), sowie Lukas Slavetinsky (Sportlicher Leiter), die sich sogleich an die Organisation machten. Und am Aschermittwoch war es dann soweit … Die Aufregung und Vorfeude konnte man bei den Little Bulls förmlich spüren - die Kinder waren „bewaffnet“ mit selbstgemalten Plakaten, Trikots, PUK's, Hockeyschlägern und sogar einem selbstgestalteten ERC-Sonthofen Kissenbezug. Yvonne führte die Little Bulls gemeinsam mit Ihren Betreuern in die Kabine der 1

1200 Euro für die Kartei der Not

Das Spiel ging verloren, die Bulls aber haben eine gute Tat vollbracht. Im Rahmen des Allgäuer Derbys in der Eishockey-Oberliga gegen den ECDC Memmingen Indians hatte der ERC Sonthofen eine Spendenaktion initiiert. Zwei Euro von jeder verkauften Eintrittskarte für das Duell flossen in die Summe, die der Kartei der Not zugutekommt – 1200 Euro wurden für das Leserhilfswerk der Allgäuer Zeitung gespendet. Geschäftsführer Albert Füß übergab den Scheck vor dem letzten Heimspiel stellvertretend dem Sportredakteur des Allgäuer Anzeigeblattes, Ronald Maior. Die Begegnung der Rivalen hatten die Bulls am 10. Februar gegen die Indians dramatisch verloren. Fast 1000 Zuschauer hatten ein berauschendes Sp

Mit Kantersieg am letzten Spieltag Sprung auf Platz 3

Durch einen 12:1 (2:1 6:0 4:0)-Kantersieg gegen den EC Bad Tölz haben die Frauen des ERC Sonthofen am letzten Spieltag nicht nur den notwendigen Erfolg errungen, um am letzten Spieltag noch am ESC Geretsried vorbei auf Rang drei zu ziehen. Auch setzte die Mannschaft von Trainer Christoph Hadraschek seine Vorgabe, im Gegensatz zum Spiel in München wieder Eishockey zu spielen, ab der zehnten Minute in vorbildlicher Weise um. Die Zuschauern konnten teilweise lehrbuchmäßige Angriffszüge mit erfolgreichen Torabschlüssen bewundern. Wacher kamen jedoch die Gäste aufs Eis, die nach 4:24min vor dem Sonthofener Tor schneller reagierten und durch Barbara Fischer in Führung ging. Doch nur 24 Sekunden sp

Martin Ekrt wird neuer Trainer beim ERC Sonthofen

Auf Martin Sekera folgt Martin Ekrt als Trainer beim ERC Sonthofen. Mit Martin Ekrt erhalten die Bulls einen erfahrenen Trainer, der die Oberliga Süd bereits aus seiner Zeit bei den Höchstadt Alligators kennt. Als Spieler war Ekrt in allen Ligen Deutschlands unterwegs: Von der vierten Liga bis hin zur DEL spielte er unter anderem in Füssen, Nürnberg, Regensburg, Dresden und Höchstadt. 2009 beendete er seine aktive Karriere und wechselte auf die Trainerseite. Seine erste Station führte ihn als Jugend-Coach nach Leifers in Italien. Ein Jahr später übernahm er die U18 in Neumarkt (Italien), bis er dort in der Saison 2013/2014 das Amt des Headcoaches übernahm. Bis zur Saison 2017/2018 blieb er T

18. Spieltag Eisbären Regensburg gegen ERC Sonthofen

Knappe 4:6-Niederlage gegen die Eisbären Regensburg. Die Bulls verabschieden sich mit einer ordentlichen Leistung in die Sommerpause. Keine Minute war in Regensburg gespielt, da gingen die Eisbären bereits durch Keresztury mit 0:1 in Führung. Auch im Anschluss dominierten die Domstädter. In der fünften Minute dann die Bulls im Angriff. Zunächst konnte Holmgren einen Schuss noch abwehren, doch den Nachschuss von Vladimir Kames konnte er nicht verhindern und so stand es 1:1. Danach Sonthofen besser im Spiel und Regensburg mit Problemen im Spielaufbau. In der 8. Minute dennoch das 1:2. Von der Blauen zog Keresztury ab und der Puck flog durch Freund und Feind direkt ins Tor der Bulls. Nur drei M

Der ERC Sonthofen und Martin Sekera gehen zukünftig getrennte Wege

Nach einer sportlich durchwachsenen Saison gehen der ERC Sonthofen und Trainer Martin Sekera zukünftig getrennte Wege. Für Martin Sekera war Sonthofen die erste Station seiner Trainerlaufbahn im Herrenbereich. Er kam zu Beginn der Saison vom Nachwuchs des EV Lindau. Die Verantwortlichen beim ERC blicken noch einmal zurück: „Martin kam aufgrund der Konstellation vor der Saison erst sehr spät zum ERC und wir waren froh, einen Kenner der Oberliga für uns gewinnen zu können,“ sagt der sportliche Leiter Lukas Slavetinsky. „Leider verlief die Saison dann nicht so, wie wir uns das erhofft hatten,“ so Slavetinsky weiter. Zur neuen Saison wünschen sich die Verantwortlichen einen Neubeginn und haben

ERC Sonthofen gegen Blue Devils Weiden

Von Beginn an machten die Blue Devils Betrieb und drängten den ERC in ihr Drittel. Bereits nach 30 Sekunden die erste Strafe für die Bulls. Das anschließende Powerplay konnten die Weidener prompt nutzen und gingen durch Heinisch mit 0:1 in Führung. Danach Weiden weiterhin klar spielbestimmend. In der 7. Minute das 0:2. Erneut konnten die Blue Devils ihre Chance im Powerplay nutzen und erhöhten durch Rubes. Nur eine Minute später das 1:2. Ebenfalls im Powerplay konnte der ERC durch Marc Sill zum 1:2 verkürzen. Im Anschluss war Weiden vorsichtiger und ließ die Bulls das Spiel übernehmen. In der 15. Minute die große Chance zum Ausgleich. Doch der Pfosten musste die Blue Devils zweimal retten. D

Sportmedizinische Unterstützung durch Gesundheitszentrum Daniel Wahl

Seit dieser Saison unterstützt das Gesundheitszentrum Daniel Wahl den ERC Sonthofen im Bereich Sportphysiotherapie. Als lizensierter DOSB-Sportphysiotherapeut und durch seine langjährige Erfahrung im Spitzensport, ist Daniel Wahl für uns im Bereich Sportmedizin ein idealer Kooperationspartner. Er ist für die Organisation der sportphysiotherapeutischen und ärztlichen Betreuung zuständig und organisiert für die Spieler bei Verletzungen eine schnellstmögliche ärztliche und physiotherapeutische Versorgung. Dafür steht ein hochqualifiziertes Netzwerk aus kooperierenden Ärzten und Physiotherapeuten zur Verfügung. Die Liste seiner Referenzen im Sport ist lang. Der deutsche Skiverband (Betreuung von

17. und 18. Spieltag – Meisterrunde: daheim gegen Weiden, auswärts in Regensburg

Zum letzten Heimspiel der Saison empfangen die Bulls am Freitagabend die Blue Devils aus Weiden. Die Blue Devils rangieren auf dem siebten Tabellenrang und spielen somit gegen die Hannover Scorpions in der ersten Playoffrunde. Für das Team von Ken Latta gilt es, Verletzungen zu vermeiden, aber sich dennoch in den Playoff-Modus zu spielen. Punktbester Spieler auf Seiten der Devils ist Matt Abercrombie mit 59 Punkten (22T / 37A) in 48 Spielen. Für die Bulls gilt es, die sportlich schwache Saison anständig zu beenden und sich von den Fans mit einem Sieg im letzten Heimspiel zu verabschieden. Am Sonntag findet dann das letzte Spiel der Saison in Regensburg statt. Für Regensburg geht es noch imme

Letztes Saisonspiel entscheidet Kampf um Platz 3...

Zu ihrem letzten Spiel in der Landesligasaison 2018/2019 treten die Frauen des ERC Sonthofen am Samstag um 11:45 in der Sonthofener Eishalle gegen den EC Bad Tölz an. Mit einem Sieg gegen die Oberbayern können die Gastgeberinnen wegen der besseren Tordifferenz den ESC Geretsried von Rang drei der Abschlusstabelle stoßen. „Dazu müssen wir aber im Gegensatz zum Spiel in München wieder Eishockey spielen“, mahnt Trainer Hadraschek. In der Hinrunde siegte Sonthofen mit viel Routine sicher mit 4:2. Für Teammanager Nicki Kullmann wäre ein Sieg und damit der dritte Rang in der Abschlusstabelle ein großer Erfolg: „Diese Runde war eine Übergangssaison. In der kommenden Saison haben wir personell wiede

+++ Infos zum letzten Heimspiel +++

Am Freitag 08.03.2019 gastieren die Blue Devils Weiden in der Eissporthalle Sonthofen. Für das letzte Heimspiel in dieser Saison, werden alle Preise auf Verpflegung (Essen und Trinken) um 1 € reduziert (nur solang der Vorrat reicht). Damit wollen wir uns bei euch treuen Fans, Gönnern und Sponsoren, trotz der sportlich nicht erfolgreichen Saison, vielmals bedanken.

Auch das sechste Allgäu-Derby in dieser Saison verlieren die Bulls mit 3:5 gegen die ECDC Memmingen

Im ersten Drittel war Memmingen von Beginn an die agilere Mannschaft. Sonthofen dennoch immer wieder mit Kontern gefährlich. In den ersten Minuten sollten zunächst aber die Strafzeiten im Vordergrund stehen. In der 10. Minute fiel der erste Treffer für die Indians. In Überzahl war es Miettinen, der die verdiente Führung zum 0:1 erzielte. Nur 62 Sekunden später, erneut Treffer für Memmingen. Einen Konter konnte Piskor zum 0:2 eiskalt nutzen. Danach flachte das Spiel etwas ab und beide Teams konnten keine weiteren, zwingenden Torgelegenheiten herausspielen. Somit ging es mit 0:2 in die erste Drittelpause. Im zweiten Drittel dasselbe Spiel. Memmingen spielbestimmend, der ERC nur vereinzelt gefä

Die Bulls verlieren das vorletzte Heimspiel in dieser Saison gegen die Starbulls aus Rosenheim mit 3

Von Beginn an dominierten die Gäste aus Rosenheim das Spielgeschehen. So gingen diese auch in der 4. Minute durch Bergmann mit 0:1 verdient in Führung. Nur zwei Minuten später die erste Überzahlsituation für die Starbulls. Diese nutzten sie prompt für das 0:2 durch Witala. Vom war ERC zu diesem Zeitpunkt kaum etwas zu sehen. In der 8. Minute erneut Überzahl für die Oberbayern. Doch diesmal stand die Defensive der Bulls gut. Die Bulls hatten in dieser Phase die bisher besten Möglichkeiten, doch Lukas Steinhauer hielt das Tor der Starbulls sicher sauber. Durch dieses Aufbäumen der Sonthofer musste ebenfalls ein Rosenheimer in die Kühlbox, sodass es mit 4 gegen 4 weiterging. Diesen Freiraum nut

Archiv

 

ERC Sonthofen 1999 e.V.

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Besucher seit 15.09.2020:

Copyright © 2015 - 2020 ERC Sonthofen 1999 e.V. | Alle Rechte vorbehalten.