Saisonabschluss und Trikotversteigerung: Freitag ab 19:30 Uhr im Overtime

Auch wenn die Bulls in dieser Saison das erträumte Wunschziel nicht erreicht haben, verabschiedet sich das Team am Freitag, 23. März 2018 um 19.30 Uhr im Overtime des Eisstadion Sonthofen. Leider war im Achtelfinale der Play-Offs Schluss. Die Bulls rangen den Ice-Fighters zwar weitere Achtelfinalspiele ab, versäumten es aber beim Heimspiel, den „Sack“ zuzumachen. Im Spiel am Sonntag in Leipzig traten die Bulls stark ersatzgeschwächt und mit teils erkältungskranken Spielern an, trotzdem verkauften sie sich 2 Drittel lang teuer. Aber hätte, wenn und aber hilft nichts, wir müssen nach vorne schauen. Der Trainer Heiko Vogler und die Gesellschaft bedankt sich in erster Linie bei den vielen Helfer

Gehofft, gekämpft, verloren: Saisonende nach 1:3-Niederlage in Leipzig

Der ERC Sonthofen hat am Sonntagabend in Leipzig eine 1:3-Niederlage (1:1; 0:0; 0:2) hinnehmen müssen. Damit haben die Gastgeber den dritten und entscheidenden Sieg vor über 1.370 Zuschauern in Sachsen erreicht und sich in der fünf Spiele umfassenden Achtelfinalserie durchgesetzt. Für die Oberallgäuer bedeutet die Niederlage das Saisonende. Nach einer dennoch starken Saison mit tollen Spielen und echtem Spitzeneishockey, befinden sich Trainer Heiko Vogler und die Mannschaft jetzt in der Sommerpause. Das erste Drittel hatte für die Bulls sehr gut begonnen. Martin Guth hatte die Bulls in der 5. Spielminute in Führung geschossen, doch Leipzig im weiteren Verlauf mit mehr Spielanteilen. In der 1

Nach 4:5-Niederlage: ERC Sonthofen muss noch einmal nach Leipzig

Der ERC Sonthofen verliert 4:5 (1:2; 2:2; 1:0; 0:1) nach Verlängerung gegen die Icefighters Leipzig. Dabei hätten die Bulls mit einem Sieg den Viertelfinaleinzug der Play-Offs in der Eishockey-Oberliga perfekt machen können. Insgesamt aber Leipzig spritziger und damit nicht unverdient der Sieger des Spiels am Freitagabend. Nun müssen sich die Bulls am Sonntag auf die lange Reise nach Sachsen machen, um die Serie im fünften Spiel gegen Leipzig für sich zu entscheiden und eine Runde weiterzukommen. Das Leipzig gewinnen musste, merkten die Sonthofer gleich in den ersten Minuten. Die Gäste bauten großen Druck auf und überrumpelten die Bulls in der dritten Minute mit dem Führungstreffer. Patocka

ERC könnte Viertelfinal-Einzug perfekt machen

Der ERC Sonthofen könnte mit einem Sieg im Heimspiel am Freitagabend (20 Uhr, Eissporthalle Sonthofen) gegen die Icefighters Leipzig den Viertelfinal-Einzug perfekt machen. In der maximal fünf Spiele umfassenden Achtelfinal-Serie führen die Bulls aus dem Oberallgäu inzwischen 2:1. Um weiterzukommen benötigt ein Team drei Siege. „Mir ist wichtig „Jetzt bloß nicht durchdrehen“, heißt die Devise von Trainer Heiko Vogler. Er sieht es als seine Aufgabe an, die Spieler auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. „Wir waren am Dienstag erfolgreich und ja, wir führen mit 2:1 in der Serie, aber unser Ziel ist noch nicht erreicht. Leipzig ist eine starke Mannschaft, wer die unterschätzt, kommt unter di

ERC gewinnt 5:2 in Leipzig: Karten-Vorverkauf für Freitag läuft!

Der ERC Sonthofen geht in der Play-Off- Serie gegen Leipzig in Führung. Am Dienstagabend besiegten die Bulls die Sachsen auswärts mit 5:2 Toren (0:0; 2:1; 3:1). Damit steht es nach drei Spielen 2:1 für Sonthofen. Im Heimspiel am kommenden Freitag um 20 Uhr kann der ERC vor heimischem Publikum den Viertelfinaleinzug perfekt zu machen. Zum Spiel: Nach einem torlosen ersten Drittel, waren die Gastgeber über Kapitän Eichelkraut in Führung gegangen, doch danach gingen die Bulls auf Torejagd. Nicht einmal 30 Sekunden später besorgte Derek Roehl den Ausgleich, ehe Messing in der 30. Minute das Spiel mit dem Treffer zum 2:1 drehte. So richtig in Fahrt kam der Torexpress des ERC dann im letzten Spiel

Bulls besiegen Leipzig zu Hause 4:3

Der ERC Sonthofen gewinnt Spiel zwei im Play-Off- Achtelfinale gegen die Leipzig Icefighters mit 4:3 (1:0; 1:2; 2:1). 1.396 Zuschauer waren in die Eissporthalle nach Sonthofen gekommen, darunter gut und gerne 150 Zuschauer aus Leipzig. Der Besuch dürfte sich gelohnt haben, beide Fanlager bekamen ein spannendes und temporeiches Spiel zu sehen. Im ersten Drittel zunächst ein Abtasten auf beiden Seiten, dann ging es verstärkt vor die Tore. Sonthofen mit Vorteilen, Maximilian Hadraschek mit dem Querpass ins Getümmel und der Abschluss, doch diesmal konnte der Leipziger Torhüter Benedict Roßberg noch festhalten. In der 12. Minute war das anders: Noah Nijenhuis mit einem strammen Schuss links vorbe

ERC Sonthofen verliert knapp gegen Leipzig: Kyle Just vermutlich schwerer verletzt

Der ERC Sonthofen hat am Freitagabend den Auftakt der Play-Off- Serie in Leipzig knapp mit 3:4 (0:2; 3:0; 0:1; 0:1) verloren. 1.167 Zuschauer, darunter etwa 120 Fans aus Sonthofen, hatten das Spiel in der „kw-RENT-Eisarena“ verfolgt. Die Bulls hatten einen 0:2-Rückstand wieder aufgeholt, waren in Führung gegangen, hatten dann aber im letzten Spielabschnitt den Ausgleich kassiert. In der folgenden Overtime hatte Leipzig mehr Glück und ging so als Sieger vom Eis. „Meine Mannschaft hat tolles Eishockey gezeigt, ich kann den Spielern keinen Vorwurf machen. Am Sonntag wollen wir alles daran setzen, zu Hause zu gewinnen“, so Trainer Heiko Vogler. Sorgen bereitet eine Verletzung von Kontingentspiel

Zusammenarbeit mit Sponsor Allgäu Outlet beendet

Die ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH und das Allgäu Outlet haben die Zusammenarbeit beendet. Wie die Spielbetriebsgesellschaft erfahren musste, hat die Outlet Ventures GmbH (Betreiberin des Allgäu Outlet) ohne Rücksprache und Genehmigung das allseits bekannte und beliebte „ERC Sonthofen Bulls Logo“ beim Deutschen Patent- und Markenamt als Marke anmelden lassen. Das Logo entworfen haben jedoch Vereinsmitglieder des Eis- und Rollhockeyclub Sonthofen 1999 e.V. Diese Vereinsmitglieder haben das Logo sowohl dem Verein als auch der Spielbetriebsgesellschaft unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Welche Rechte der Inhaber einer Marke hat, ergibt sich aus § 14 MarkenG.

ERC Sonthofen ist heiß auf Play-Offs: Bulls erst in Leipzig dann zu Hause gefordert

Der Eishockey-Oberligist ERC Sonthofen startet am Freitagabend endgültig in die heiße Phase der Saison. Mit Beginn der Play-Offs beginnt der Versuch einer Wiederholung des Traums aus der Vorsaison. Im Modus „Best-of-Five“ müssen drei Siege gegen die Icefighters Leipzig aus der Oberliga-Nord her, um eine Runde weiterzukommen. „Genau das ist unser Ziel, meine gesamte Mannschaft ist heiß auf die Play-Offs“, sagt Sonthofens Trainer Heiko Vogler. Seit Dienstag gibt es für die Bulls typische Fitness-Einheiten, Eistraining und mentale Vorbereitung auf den Gegner, der laut Heiko Vogler eine echte Kampftruppe ist. „Wir haben die gesamte Woche intensiv an uns gearbeitet und dürfen uns vor allem durch

ERC Sonthofen trennt sich von Wittmann-Brüdern

Die ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH hat sich von den Spielern Christian und Robert Wittmann getrennt. Über die Gründe kann aufgrund einer derzeit laufenden juristischen Auseinandersetzung zur Vermeidung von rechtlichen Nachteilen keine Auskunft erteilt werden.

Playoff-Ticket-Vorverkauf und weitere News

+++ TICKET-VORVERKAUF PLAYOFFS +++ Der ERC Sonthofen startet den Vorverkauf für das bevorstehende Playoff-Heimspiel. Tickets für die Partie am kommenden Sonntag um 18 Uhr gegen die Icefighters Leipzig sind am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 18-19 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 12 Uhr an der Ticket-Kasse der Eissporthalle Sonthofen erhältlich. +++ Wichtig für die Auswärtsspiele in Leipzig +++ Die Arena in Leipzig fasst nur 1.750 Zuschauer. Wer das Auswärtsspiel am Freitag direkt vor Ort im Stadion verfolgen möchte, sollte daher unbedingt den Online-Ticket-Vorverkauf auf der Internetseite der Icefighters Leipzig nutzen und sich rechtzeitig Eintrittskarten

ERC Sonthofen verliert 2:7 in Peiting - Playoff-Gegner: Icefighters Leipzig

Der ERC Sonthofen hat das letzte Spiel der Meisterschaftsrunde in der Eishockey-Oberliga Süd in Peiting mit 2:7 (0:2; 0:2; 2:3) verloren. „Der Sieg am Freitag kostete viel Kraft, gedanklich waren meine Spieler wohl schon bei den Playoff-Spielen“, so Trainer Heiko Vogler. Unterdessen ist klar, dass die Bulls in der am Freitag startenden Playoff-Serie auf die Icefighters Leipzig treffen werden. Peiting ging bereits nach fünf Minuten durch Andreas Feueracker in Führung, er baute diese in der 11. Minute auf 2:0 für die Gastgeber aus. Ferdinand Dürr, der das Tor der Sonthofer hütete, war grippal angeschlagen, weitere Treffer musste er aber im ersten Drittel nicht mehr hinnehmen. Im zweiten Spiela

ERC Sonthofen besiegt Rosenheim 5:2

Der ERC Sonthofen besiegt die starken Starbulls aus Rosenheim mit 5:2 (2:1; 0:1; 3:0). In einem intensiven und temporeichen Spiel gingen die Oberallgäuer schon im ersten Drittel in Führung, zwar kam Rosenheim zum Ausgleich, doch die Sonthofer wollten den Sieg heute unbedingt. Damit machte die Mannschaft von Trainer Heiko Vogler vor 636 Zuschauern die 1:5-Niederlage von vergangener Woche bei den Oberbayern wett. Für Patrick Glatzel stand Ferdinand Dürr im Tor der Bulls. Glatzel sagte dazu: „Ferdi macht seine Sache richtig gut, er hält souverän“. Noch immer steht nicht fest, auf welchen Club der Oberliga Nord der ERC ab kommender Woche trifft. Die Bulls aus Sonthofen mit einem starken Beginn.

Archiv

 

ERC Sonthofen 1999 e.V.

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Besucher seit 15.09.2020:

Copyright © 2015 - 2020 ERC Sonthofen 1999 e.V. | Alle Rechte vorbehalten.