Freitag in Rosenheim, Sonntag daheim gegen Weiden

Am kommenden Wochenende gastieren die Bulls zunächst am Freitag bei den Starbulls Rosenheim und am Sonntag kommen die Blue Devils aus Weiden an die Hindelanger Straße.


Für das Team von Martin Ekrt steht nach dem erfolgreichen 4-Punkte-Wochenende die nächste große Hürde auf dem Plan. Am Freitag gastieren die Bulls bei den Starbulls Rosenheim. Die Oberbayern rangieren derzeit mit 16 Punkten auf Tabellenrang drei. Seit dem Sommer hat John Sicinski das Ruder bei den Starbulls übernommen und ein starkes Team aufgestellt. Alexander Höller ist derzeit punktbester Spieler der Rosenheimer. Mit elf Toren und sieben Assists liegt er auf Platz vier der gesamten Oberliga Süd. Ein Spieler steht unterdessen nicht mehr im Kader der Starbulls: In der vergangenen Woche trennte sich Rosenheim von Kontingentspieler Vitezlav Bilek.


Für das Team von Martin Ekrt gilt es, die vergangenen Leistungen zu bestätigen. Mit zehn Punkten aus den vergangenen vier Spielen, ist der ERC sehr gut drauf. Mit einer erneut taktisch sowie kämpferisch sehr guten Einstellung, wollen die Bulls die Heimfahrt nicht mit leeren Händen antreten.


Am Sonntag sind dann die Blue Devils Weiden in Sonthofen zu Gast. Bully ist um 18:00 Uhr. Die Blue Devils stehen derzeit auf Rang acht der Tabelle, nur einen Punkt hinter dem ERC Sonthofen. Für den ERC gilt es vor allem Kontingentspieler Tomas Rubes in den Griff zu bekommen. Mit neun Toren und sechs Assists ist er punktbester Spieler der Weidener. Mit einem 2:1-Sieg beim SC Riessersee am vergangenen Sonntag, reisen die Oberpfälzer mit geschwellter Brust ins Oberallgäu und wollen erneut Punkte mit nach Hause nehmen.


Damit das nicht passiert, wollen die Bulls wieder eine couragierte Leistung abliefern. Gerade daheim konnte der ERC zuletzt überzeugen. Mit 6:5 gegen die Eisbären Regensburg und den 4:2-Heimerfolg gegen den SC Riessersee zeigte das Team um Kapitän Marc Sill starke und vor allem kämpferische Leistungen. Mit den Fans im Rücken wollen die Bulls diese Serie weiter ausbauen.


Ab sofort gibt es außerdem ein neues Angebot beim ERC. Alle Auswärtsspiele der Bulls können von nun an im Eisstadion via sprade.tv mitverfolgt werden. Der Eintritt ist frei. Spielbeginn am Freitag ist um 19:30 Uhr, das Stadion öffnet bereits eine Stunde früher.


Außerdem hoffen die Bulls auf zahlreiche Unterstützung der Fans am Sonntag gegen Weiden. Das Team hat es sich verdient vor einer stattlichen Kulisse zu spielen, denn die Mannschaft zahlt es mit Spielwitz und Kampfgeist mehr als zurück. Also, auf ins Stadion und den ERC unterstützen!



Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen 1999 e.V.

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Besucher seit 15.09.2020:

Copyright © 2015 - 2020 ERC Sonthofen 1999 e.V. | Alle Rechte vorbehalten.