Erfolgreiche Reise nach Niederbayern

Mit den erhofften drei Punkten kehrten die Frauen des ERC Sonthofen Samstag Nacht von ihrem Auswärtsspiel in Dingolfing zurück. Mit dem 4:1 konnten die Allgäuerinnen sogar das Hinspielergebnis um einen Gegentreffer verbessern. „Natürlich hatten wir nach dem Punktgewinn Dingolfings letzte Woche gegen Spitzenreiter Kaufbeuren großen Respekt. Aber wir haben ihn nicht in Angst, sondern Entschlossenheit umgesetzt und dort weitergemacht, wo wir letzte Woche gegen Geretsried, das trotz der Niederlage ja ein gutes Spiel von uns war, aufgehört hatten,“ so Kapitänin Sonja Kullmann.

Zwar bedeutete dies im ersten Drittel auch wieder, bei Torabschlüssen die gegnerische Torfrau anzuvisieren sowie dem Gegner einige hochkarätige Torchancen zu schenken und so der eigenen Torfrau (diesmal Rebecca Schütze) die Gelegenheit zum Glänzen zu geben. Aber ab dem zweiten Drittel, als Trainer Hadraschek Luisa Brugger von der anderen Geschwindigkeitsspielerin, Kim Junker, trennte und zu Sonja Kullmann und Natascha Schaffrik-Hindelang stellte, nahm zum Einen die Konteranfälligkeit in beiden Reihen ab und wurde zum Anderen die geballte Sonthofener Offensivmacht in der ersten Reihe konzentriert.

Eine erfolgreiche Maßnahme, denn Natascha Schaffrik-Hindelang benötigte nur dreieinhalb Minuten, um im Mittelabschnitt die Sonthofener Führung zu erzielen. Brugger erhöhte elf Minuten später gedankenschnell aus dem Gewühl zum 2:0. Sonthofen dominierte das faire Spiel , setzte mit direkten Kombinationen immer wieder auch spielerische Glanzpunkte. Den tapferen jungen Dingolfingerinnen gelang in der 48. Minute, wenn auch glücklich, zwar der Anschlusstreffer. Sonja Kullmann (in Überzahl ) und nochmals Schaffrik-Hindelang sorgten mit einem Doppelschlag dann wenige Minuten vor Spielende aber für das verdiente 4:1, nachdem Jana Dudasova zuvor noch am Gestänge Gestänge gescheitert war.


Statistik zum Spiel gegen Dingolfing:

DEC Dingolfing

Tor: S. Bruntsch

Verteidigung: A. Wenger, S. Hösl, F. Bogdanski, L. Bogdanski, S. Gretzinger, L. Döhler, A. Fellner

Sturm: A. Tank, S. Anzinger, L. Anzinger, O. Meier, S. Röckl, W. Gebert, A. Benaich, A. Schott, K. Maier

ERC Sonthofen:

Tor: R. Schütze,

Verteidigung: A. Kohnle, J. Dudasova, B. Blaha, S. Zellhuber,

Sturm: N. Schaffrik-Hindelang, S. Kullmann, K. Junker, L. Brugger, L. Hofer, N. Heinrich, L. Friedrichs

Tore:

23:36min 0:1 Schaffrik-Hindelang (Kullmann)

34:53min 0:2 Brugger (Kullmann)

47:05min 1:2 Benaich (Schott)

54:35min 1:3 Kullmann (PP1)

55:56min 1:4 Schaffrik-Hindelang

Strafen:

07:02min 2min (Bodycheck) Blaha (Sonthofen)

14:27min 2min (Bodycheck) Hösl (Dingolfing)

26:35min 2min (Stockschlag) Blaha (Sonthofen)

53:38min 2min (Beinstellen) Gretzinger (Dingolfing)

58:18min 2min (Halten) Tank (Dingolfing)

59:40min 2min (Bodycheck) Blaha (Sonthofen)

Gesamt: Dingolfing 6min, Sonthofen 6min

Fotos: Gmach/hockeywomen.de

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen 1999 e.V.

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Besucher seit 15.09.2020:

Copyright © 2015 - 2020 ERC Sonthofen 1999 e.V. | Alle Rechte vorbehalten.