Sonthofen verliert mit 2:5 daheim gegen Lindau und gewinnt 6:1 gegen die EA Schongau Mammuts

Am Freitag fand das Rückspiel gegen den EV Lindau statt.


Nach einem starken Auswärtssieg mit 7:2 in Lindau unterlag der ERC den Gästen mit 2:5.


Von der ersten Sekunde an gaben die Bulls Gas und führten das Spiel an.

Lindau kam aber von Minute zu Minute besser ins Spiel. Schon in der 6. Minute ergab sich für die Gäste eine richtig gute Chance, aber Patrick Glatzel hielt sein Tor sauber. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, mit mehreren Chancen auf beiden Seiten. In der 10. Minute war es dann soweit, das erste Tor des Abends fiel. Mit 0:1 ging Lindau durch Anthony Calabrese in Führung. Die Islanders machten immer mehr Druck und unsere 37 hatte ordentlich was zu tun. Gegen Ende des Drittels nahm Sonthofen wieder das Heft in die Hand und kam zu einigen guten Chancen, scheiterten jedoch immer wieder am stark haltenden Gästekeeper. Mit 0:1 ging es dann auch in die erste Drittelpause.


Im zweiten Drittel kam Lindau besser aus der Kabine und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Im weiteren Verlauf war jedoch Sonthofen tonangebend, ohne dabei die erspielten Chancen zu verwerten. Einen Leichtsinnfehler der Bulls, nutzten die Gäste eiskalt zum 0:2. Der ERC ließ sich aber nicht hängen und spielte weiter offensiv. In der 36. Minute der verdiente Lohn. Lukas Slavetinsky verkürzte auf 1:2. Trotz optischer Überlegenheit der Bulls, waren es die Islanders die kurz vor Drittelende auf 1:3 im Powerplay erhöhten.


Das dritte Drittel begann, wie das Zweite endete. Sonthofen mit einem Angriff nach dem anderen, vergaben diese jedoch entweder leichtfertig oder fanden in Zabolotny ihren Meister. Aber auch Lindau kam immer wieder zu guten Tormöglichkeiten. Eine davon nutzten sie in der 53. Minute und erhöhten auf 1:4. Zwei Zeigerumdrehungen später klappte es dann auch auf Seiten der Bulls. Franz Mangold war zur Stelle und verkürzte auf 2:4. Direkt im Gegenzug stellten die Lindauer den alten Abstand aber wieder her und erhöhten auf 2:5, was auch den Endstand des Spiels bedeutete.


Im letzten Vorbereitungsspiel vor der Punkterunde, hatten die Bulls die EA Schongau zu Gast in der Eissporthalle Sonthofen. Mit 6:1 entschieden die Bulls das Spiel für sich.


Bereits in der zweiten Minute traf Fabian Voit zum 1:0 für den ERC. Kurz darauf erhöhte Petr Sinagl auf 2:0. Trotz der schnellen Führung, kam bei den Bulls kein richtiges Tempo auf und das Spiel plätscherte bis zum Drittelende dahin.


Im zweiten Drittel, lief bei Sonthofen dann kaum noch etwas zusammen. Zwar erhöhten die Bulls durch Martin Guth in der 27. Minute auf 3:0, doch überwanden die Schongauer kurz darauf Roman Steiger, der für Patrick Glatzel im Tor heute stand und verkürzten durch Markus Jänischen auf 3:1. Nach diesem Tor reichte es Trainer Martin Sekera mit der dargebotenen Leistung seiner Mannschaft und richtete einige deutliche Worte, während einer Auszeit, an die Mannschaft. In der 32. Minute dann das 4:1. Auf Zuspiel von Sean Morgan, netzte Franz Mangold ins Gästetor ein. Mit 4:1 ging es auch in die zweite Drittelpause.


Im letzten Drittel, das selbe Bild. Sonthofen heute mit der schwächsten Vorstellung in der Vorbereitung. Dennoch schraubten Jonas Schlenker in der 36. Minute und Marc Sill in der 58. Minute auf 6:1, was auch den Endstand bedeutet. Trotzdem war dies keine gelungene Generalprobe für die Punktspielrunde.


In der kommenden Woche gibt es noch einiges zu tun für die Mannschaft um Trainer Martin Sekera. Die Chancenverwertung muss wesentlich besser werden, aber auch das Kombinationsspiel, hat vor allem heute noch nicht so gepasst. Dennoch freut sich die Mannschaft nun auf die Punktspielrunde.


Am ersten Spieltag sind die Bulls beim SC Riessersee zu Gast. Zum ersten Heimspiel der Saison, empfängt der ERC den EV Landshut.

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen 1999 e.V.

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Besucher seit 15.09.2020:

Copyright © 2015 - 2020 ERC Sonthofen 1999 e.V. | Alle Rechte vorbehalten.