top of page

Zwei Eigengewächse auch künftig für den ERC auf dem Eis

Marc Sill und Jonas Gotzler gehen auch in der kommenden Saison für den ERC auf Punktejagd.


Mit dem 21-jährigen Jonas Gotzler bleibt ein junger Stürmer im Sonthofner Landesligakader. Gotzler durchlief alle Jugendmannschaften beim ERC und spielte eine Saison bei den Eisbären in Oberstdorf. Er ist ein Kämpfertyp, den es in dieser Liga benötigt und mit seinen 21 Lenzen noch ein junger Wilder, der zu einer festen Größe reifen wird. Für Jonas geht es nach dem Aufstieg in die zweite Landesligasaison.


Das zweite Eigengewächs trägt den Namen Marc Sill, über den schon viel medial geschrieben und berichtet wurde und dessen sportliches Zahlenwerk nur einen Zungenschnalzer übrig lässt. Nach seinem Engagement in Füssen unter dem Kobelhang ist Sill letztes Jahr wieder zu seinen Wurzeln nach Sonthofen zurückgekehrt. Der Routinier gilt in der jungen ERC-Truppe als Führungsspieler sowie Identitätsfigur und stellt sich stets in den Dienst der Mannschaft. „Mr. Sonthofen“ Marc Sill wird wie gewohnt mit seiner legendären Nummer 33 auflaufen.


Stück für Stück bekommt der ERC-Kader sein Gesicht. Mit Gotzler und Sill stehen bei den Oberallgäuern aktuell drei Torhüter, sechs Verteidiger und dreizehn Stürmer unter Vertrag.


Foto: Brunner / Ottenbreit




Jonas Gotzler #23

Marc Sill #33


Jonas Gotzler


Marc Sill

Commenti


bottom of page