top of page

Unzeitig und Reinholz verlängern in Sonthofen

Der ERC Sonthofen kann die beiden nächsten Vertragsverlängerungen verkünden: Christopher Unzeitig und Marco Reinholz bleiben den Schwarz-Gelben ein weiteres Jahr erhalten. Damit sichert sich der Eishockey-Landesligist zwei kampfstarke Stürmer.


Christopher Unzeitig war bereits 2011 Teil des Bayernliga-Kaders der damaligen ERC Bulls. Nach zwei Spielzeiten in Bratislava (U20) zog es ihn 2014 für drei Jahre zu den Black Dragons Erfurt in die Oberliga Nord, ehe er stadtintern zum EHC Erfurt in die Thüringen-Liga wechselte. Im Jahr 2021 kehrte er schließlich zu seinem Heimatverein ERC Sonthofen zurück, wo er als unermüdlicher Kämpfer geschätzt wird.


Auch Marco Reinholz wird weiterhin für die Oberallgäuer auflaufen. Der 28-Jährige stammt aus der Talentschmiede des ERC Ingolstadt und durchlief dort alle Altersklassen. Anschließend spielte er fünf Spielzeiten lang für die 1b-Mannschaft der Ingolstädter. Im Jahr 2019 zog es ihn aus beruflichen Gründen ins Allgäu, wo er für die SG Oberstdorf/Sonthofen auf Punktejagd ging. Im darauffolgenden Jahr wechselte er dann in das ERC-Aufgebot. Reinholz ist ein zuverlässiger Teamplayer, der sich jederzeit in den Dienst der Mannschaft stellt.


Fotos: Ottenbreit



Christopher Unzeitig


Marco Reinholz








Σχόλια


bottom of page