DER VEREIN

ERC Sonthofen 1999 e.V. - eine Geschichte mit viel Bewegung

 

 

50 Jahre Eishockey in Sonthofen - das wurde im Januar 2009 mit einem großen Eishockeyfest und zahlreichen

namhaften Allstars im Sonthofer Eisstadion gefeiert. 1959 wurde der Grundstein für den heutigen Eishockeysport

gelegt - im damals neu errichteten Eisstadion begann der ERC Sonthofen mit dem Spielbetrieb in der Landesliga

Bayern. Schon ein Jahr später (1960/1961) nahm der ERC als Meister der Landesliga Bayern an der Oberliga teil.

Bis zum Ende der Saison 1965/1966 sollte dies auch so bleiben.

 

Anschließend wollte man noch höher hinaus - eine Spielgemeinschaft mit dem EC Oberstdorf wurde gegründet.

In dieser Konstellation stieg das Team Ende der Saison in die Bundesliga auf. Doch schon ein Jahr später musste

sich die Truppe wieder mit der Oberliga begnügen. Bis zum Ende der Saison 1970/1971 blieb es beim Spielbetrieb

in der Oberliga. Nach finanziellen Problemen hatten sich beide Vereine (Sonthofen und Oberstdorf) entschlossen,

wieder getrennte Wege zu gehen.

 

Zwischen 1974 und 1984 ging es für den ERC Sonthofen drei mal in der Regionalliga und ansonsten in der Oberliga mit dem Eishockeysport rund um die erste Mannschaft weiter. Zur Saison 1984/1985 spielte der ERC Sonthofen wieder oben mit  für drei Jahre war die 2.Bundesliga angesagt. Anschließend folgte eine Spielzeit Oberliga (1987/1988), mit dem Gewinn der Oberligameisterschaft, ehe der ERC wieder am Spielbetrieb der 2.Bundesliga teilnahm. Es folgte der Abstieg und wieder eine lange Zeit in der Oberliga (1989 - 1994). Zusätzlich zum ERC Sonthofen nahm ab 1991/1992 auch der EHC Sonthofen seinen Spielbetrieb auf - in den unteren Klassen des Bayerischen Eishockeyverbandes. 1994/1995 kommt der ERC Sonthofen, durch die Einführung der DEL, in die drittklassige "2.Liga Süd". 1996 bis 1998 konnte sich der Verein in der "1.Liga Süd" - auch "Hacker Pschorr Liga" behaupten.

 

Allerdings folgte der finanzielle Ruin, infolge dessen der neu gegründete Verein (aus EHC Sonthofen und EARC Sonthofen) "ERC Sonthofen 1999 e.V." hervorkam. Nach Spielbetrieb in der Bezirksliga sowie in der Landesliga, gelang 2000/2001 der Aufstieg in die Bayernliga. 2011 und 2014 wurden die "Bulls" des ERC Sonthofen 1999 e.V.  Bayernliga-Meister. Durch die Meisterschaft im Jahr 2014 stiegen die Bulls in die dritthöchste deutsche Eishockeyliga, in die Oberliga, auf.

 

Heute ist der ERC Sonthofen 1999 e.V. von allen Altlasten befreit. Damit kann der ERC Sonthofen 1999 e.V. durchaus als einer der gesündesten Eishockeyvereine in ganz Deutschland bezeichnet werden.

 

Neben der ersten Mannschaft befinden sich in diesem Jahr fünf Nachwuchsmannschaften (Laufschule bis Jugend) im Spielbetrieb. Insgesamt 109 Kinder werden im Eishockey-Sport ausgebildet und gefördert. Auch gibt es im Verein eine Frauenmannschaft, die seit 2005/06 nach dem Abstieg aus der Fraueneishockey-Bundesliga an der - zweitklassigen - Landesliga Bayern (Damen) teilnimmt und dort 2006/07 den Meistertitel holte. Dazu gibt es seit 1979 eine hobbymäßige organisierte Mannschaft der Alte Herren des ERC.  

 

ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Stolze Partner des ERC Sonthofen:

Besucher seit 01.09.2018:

Copyright © 2015 - 2018 ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH / Alle Rechte vorbehalten.