top of page

ERC will Tabellenführung ausbauen

Für die Schwarz-Gelben des ERC Sonthofen stehen am kommenden Wochenende zwei Partien auf dem Programm. Am Freitagabend ist ab 20 Uhr die Spielgemeinschaft TSV Schliersee/TEV Miesbach 1b in der Sonthofner Eissporthalle zu Gast und am Sonntag geht es für die Mannen um Kapitän Christian Engler nach Bad Tölz zum SC Reichersbeuern. Spielbeginn in Bad Tölz ist um 17 Uhr.


Die Spielgemeinschaft SG TSV Schliersee/TEV Miesbach 1b kann bisher mit drei Siegen aufwarten und steht damit aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz der Landesliga Gruppe B. Gegen den SC Forst gewannen die Renken beide Partien (3:0, 3:2) und gegen die Rivalen aus Lechbruck sicherten sie sich in der Verlängerung (5:4) zwei weitere Zähler. Dass das Team um SG-Trainer Mario Weiler Eishockey spielen kann, bewies es unter anderem in der Vorbereitung mit dem Sieg gegen den letztjährigen Landesligameister SC Reichersbeuern. Das ausgerufene Saisonziel der Oberbayern ist der Klassenerhalt, wobei ihre Ambitionen noch etwas höher liegen, so wollen sie den „einen oder anderen Favoriten ärgern“, wie der Sportliche Leiter Markus Voit gegenüber Merkur.de verlauten ließ. Neu im Kader der SG ist u. a. Julia Zorn, die aus der Damen-Bundesliga stammende gebürtige Gräfelfingerin ist ein wahres Naturtalent. Die 32-Jährige begann mit sechs Jahren ihre Ausbildung als Torfrau und wechselte im jungen Erwachsenenalter von der Torhüter- auf die Stürmerposition. Dort konnte sie SG-Trainer Weiler vor allem mit ihrem Spielverständnis überzeugen. Zorn ist die einzige Feldspielerin in der Landesliga.


Der Sonntagsgegner SC Reichersbeuern war in der vergangenen Landesligasaison das Maß aller Dinge. Im Finale gegen den EV Pegnitz sicherten sich die Männer aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen die Landesligameisterschaft. Der bisherige Saisonverlauf der Oberbayern liegt mit drei Siegen aus vier Spielen im Soll. Ihre einzige Niederlage setzte es in einer knappen Partie mit 2:3 gegen den EV Pfronten. Die Mannschaft von Coach Thomas Gams ist gespickt mit ehemaligen Spielern aus der Talentschmiede des EC Bad Tölz. Bekanntester Akteur der durchschlagskräftigen Truppe ist der Ex-Sonthofner Stürmer Franz Mangold, der in der Saison 2018/19 im Aufgebot der damaligen ERC-Bulls in der Oberliga stand.


Das Sonthofner Team steht aktuell voll im Saft und möchte die Tabellenführung weiter ausbauen. Dies kann aber nur gelingen, wenn die Mannschaft weiterhin mit vollem Einsatz und konzentriert zu Werke geht.


Bild: Bettina Brunner / ERC-Spieler Niklas Holzschneider




Comentários


bottom of page