top of page

ERC Sonthofen Frauen bekommen in Bad Tölz eine Lehrstunde

Am Freitag, den 16.02.2024, luden der EC Bad Tölz zum fünften Spiel der Meisterrunde. Die Sonthofener Mädels waren gewarnt vor der starken Tölzer Mannschaft, die in die Bundesliga aufsteigen will und seit vielen Spielen ungeschlagen ist. Schon beim Aufwärmen stach aus der eh stark aufgestellten Tölzer Truppe die verspielte und quirlige Alexandra Boico heraus, die den Sonthofener Mädels noch Probleme bereiten sollte.


Vom ersten Bully weg war klar, dass dies ein hartes Spiel werden würde und nach bereits 25 Sekunden fiel schon das erste Tor für die Gastgeber. Sonthofen versuchte einen Weg aus dem Dauerfeuer zu finden, leider musste man 3 Minuten später das 2:0 hinnehmen. Nun fanden die Allgäuerinnen besser ins Spiel und konnten auf einige Male dem Tölzer Tor nahekommen, aber ohne Abschlusserfolg. Eine Minute vor dem Pausengong erhöhte die angesprochene Alexandra Boico auf 3:0.


Im zweiten Spielabschnitt wollte kaum etwas funktionieren, die lauf- und passstarken Tölzer Mädels konnten Ihr Spiel nach Belieben aufziehen. So erhöhten Sie durch Tore von 2x Schwaab/Kubiczek und Boico auf 7:0.


Das letzte Drittel konnte somit keinen Sieg mehr erbringen, durch Umstellung der Reihen funktionierte aber nun das Spiel von Sonthofen besser. Zwar mussten die Gäste in der 53. Minute wieder ein Tor von Alexandra Boico hinnehmen, trotzdem gelang es jetzt besser, den Sturm des Tölzer Nachwuchstalents zu bremsen. Sonthofen fuhr einige Konter und setzte sich auch mal im Tölzer Drittel fest, leider ohne Torerfolg. 3 Minuten vor Schluss traf Bad Tölz erneut zum 9:0 Endstand.


Positiv ist mitzunehmen, dass sich die Sonthofener Mädels nie aufgaben, immer nach Wegen gesucht haben und sich geschlossen präsentiert haben.


Aufstehen, Krone richten und weiter geht’s in den Playoffs 23/24




Comentarios


bottom of page