top of page

Bewährte Kräfte und ein Neuzugang für die Abwehr

In Sachen Defensive haben die Verantwortlichen des ERC Sonthofen ihre Planungen abgeschlossen. Mit an Bord bleiben die Verteidiger Phillip Stalla, Alexander Henkel, Sebastian Schütze und der junge Ben Tenzer, der auch als Over-Age-Spieler für die U20-Mannschaft des ERC aufläuft. Phillip Stalla kam in der vergangenen Saison in 15 Spielen auf 9 Zähler, Alexander Henkel erreichte in 18 Partien 24 Punkte, Sebastian Schütze kam verletzungsbedingt auf nur 5 Spiele mit zwei Vorlagen und Ben Tenzer steuerte in 17 Partien 5 Punkte bei.


Neu im Team ist Verteidiger Nicolas Neuber vom Bayernligisten ESV Buchloe. Der 24-Jährige stammt ursprünglich aus der Talentschmiede des EV Füssen, wo er zuletzt im Jahr 2017 in der DNL auflief und bereits vier Jahre zuvor das Trikot der deutschen U16-Nationalmannschaft trug. Neben seinem Engagement in der DNL stieg der Rechtsschütze mit dem EV Füssen nach dessen Neuanfang zuerst in die Landesliga und ein Jahr später in die Bayernliga auf. 2018 zog es den gebürtigen Halblecher dann berufsbedingt nach Königsbrunn in die Bayernliga, bis er 2020 in Buchloe anheuerte. Für den ERC Sonthofen wird Nicolas Neuber vor allem mit seinem Spielverständnis und Körperspiel gute Dienste leisten.


Mit den beiden U20-Verteidigern Niklas Holzschneider und Aaron Grillinger sowie Roman Zwicker und Spielertrainer Vladimir Kames kommt der ERC auf insgesamt neun Defensivkräfte, was gerade letztgenanntem Kames und seinem Trainerkollegen Helmut Wahl mehr als gefallen dürfte.


Foto: Nicolas Neuber / privat





Commentaires

Les commentaires n'ont pas pu être chargés.
Il semble qu'un problème technique est survenu. Veuillez essayer de vous reconnecter ou d'actualiser la page.
bottom of page