Knappe Niederlage im Allgäuderby

December 30, 2019

Nur knapp mit 1:3 (0:0 0:0 1:3) verloren die Bullladies am Sonntag das Allgäuderby gegen den ESV Kaufbeuren. Dabei konnten sie sogar 28 Sekunden von einer Sensation träumen, nachdem sie bis dahin sämtliche Angriffe der hochfavorisierten Gäste erfolgreich verteidigen und Sonja Kullmann nach 53:19min den ersten Treffer der Partie erzielen konnte. „Dann haben wir von Kaufbeuren aber noch drei Ohrfeigen dafür bekommen, dass wir sie bis dahin so ärgern konnten. Mit solch einer Gegenwehr von uns hatten sie wohl vor dem Spiel nicht gerechnet“ lachte die Torschützin nach der Partie. Denn Kullmann und der Rest der Bullladies hatten zwar wieder keine Punkte gewonnen, aber „das war unser mit Abstand bislang bestes Spiel und auch ein Riesenschritt für das Zusammenwachsen unserer „Zwei-Generationen-Mannschaft“. Nach dem Spiel war bei uns auch niemand geknickt wegen des Ergebnisses, sondern alle freuten sich darüber, wie wir aufgetreten sind und was wir geleistet haben.“
Trainer Fink schenkte Alexandra Barmasev im Tor das Vertrauen, die bei ihrer Premiere als Wechselgoalie gegen Bad Tölz noch einen eher unglücklichen Einstand hatte. „Sie hat eine Superpartie gemacht, uns mit tollen Aktionen geholfen, so lange das 0:0 zu halten“, gab es von Kapitänin Kullmann ein Sonderlob für die Nachwuchstorfrau.
Weniger angetan war man bei den Bullladies, dass Gästespielerinnen den Erfolg mit zunehmender Spielzeit über eine grenzwertige Gangart gegenüber den jungen Bullladies suchten. „Natürlich ist es ein Traditionsderby und natürlich gehört das auch zum Entwicklungsprozess für unsere „Kleinen“. Aber man kann es auch übertreiben. Bevor wir aufs Eis gingen, hatten wir uns zwar nochmals darauf eingeschworen, dass Jede für Jede alles geben wird. Das war eigentlich aufs Spielen bezogen. Aber natürlich haben wir Älteren und gerade ich als Kapitän das dann auch umsetzen müssen, um unsere Jungen zu beschützen,“ so Kullmann nach dem Spiel noch etwas angefressen.
Zwar gehen die Bullladies nun ohne Punkte, doch nach diesem Spiel mit einem guten Gefühl ins neue Jahr und die zweite Hälfte der Saison. Beim nächsten Auftritt empfangen die Bullladies am Sonntag, den 19. Januar um 11:45 Uhr mit dem DEC Dingolfing wieder einen Gegner auf Augenhöhe, gegen den es in der Vorrunde nur eine knappe 3:5-Niderlage gab.

 

Spielstatistik:

 

ERC Bullladies

ESV Kaufbeuren

Tor:
A. Barmasev, R. Schütze
Verteidigung:
J. Russler, A. Kohnle, V. Barmasev, B. Blaha, N. Stolzenberg, A.-K. Stoffel,
Sturm:
S. Nowotny, V. Huschen, B. Onder, C. König, L. Hofer, S. Kullmann

Tor:
M. Hauzenberger
Verteidigung:
R. Bürk, H. Kumru, B. Stotz, J. Weißbasth, A. Schiller, F. Leinsle
Sturm:
K: Schor, N. Hutschneider, B. Dobmeier, F. Hallmann, A. Maiguth, M. Höldrich, S. Finstenwalder, J. Männlein, L. Frey

Tore (Spielstand, Zeit, Torschützin, Assistentin, Spielsituation*)
1:0 53:19min Kullmann (Stolzenberg, Blaha) +1
1:1 53:47min Maiguth (Finstenwalder)
1:2 54:55min Dobmeier (Männlein)
1:3 56:05min Finstenwalder (Maiguth)

Strafen (Zeit, Dauer, Grund, Spielerin):
08:25min 2min Stolzenberg (Bullladies) Stockschlag
21:09min 2min Hutschneider (Kaufbeuren) Haken
24:41min 2min Stolzenberg (Bullladies) Beinstellen
30:46min 2min Dobmeier (Kaufbeuren) Unkorrekter Körperangriff
34:56min 2min Blaha (Bullladies) Behinderung
43:00min 2min Stolzenberg (Bullladies) Unkorrekter Körperangriff
46:35min 2min Schiller (Kaufbeuren) Haken
52:38min 2min Frey (Kaufbeuren) Stock-Check

Spiele vom Wochenende:
ERC Sonthofen Bullladies – ESV Kaufbeuren 1:3
VEU Feldkirch – EC Bad Tölz 0:5

 

Aktuelle Tabelle (Rang, Mannschaftsname, Anzahl Spiele, S3*, S2*, N1*, N0*, Tore, Punkte
1 ESV Kaufbeuren               8 7 0 1 51:16   21
2 EV Königsbrunn                7 6 0 1 95:86  18
3 EC Bad Tölz                      9 6 0 3 36:30  18
4 DEC Dingolfing                  5 2 0 3 13:28   6
5 ESC Geretsried                 4 1 0 3 13:12   3
6 ERC Sonthofen Bullladies 6 0 0 6   9:37   0
7 VEU Feldkirch                   5 0 0 5    1:86   0

* Erklärungen:
Spielsituationen: +1 = einfache Überzahl, +2 = doppelte Überzahl
                            -1 = einfache Unterzahl, -2 = doppelte Unterzahl
Tabelle: S3 = Sieg mit 3 Punkten (Sieg nach 60 Minuten)
              S2 = Sieg mit 2 Punkten (Sieg nach Penaltyschießen)
              N1 = Niederlage mit 1 Punkt (Niederlage nach Penaltyschießen)
              N2 = Niederlage ohne Punkte (Niederlage nach 60 Minuten)

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Stolze Partner des ERC Sonthofen:

Besucher seit 01.09.2018:

Copyright © 2015 - 2018 ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH / Alle Rechte vorbehalten.