Geburtstagsgeschenk nur für den Trainer des Gegners

Gleich drei Geburtstagskinder gab es beim Spiel der Landesligafrauen des ERC Sonthofen in Geretsried am Samstag Abend. Bei den Bullladies hofften Silke Zellhuber, die wegen ihrer Handverletzung Trainer Kilian Fink nur auf der Bank unterstützen konnte, und Torfrau Susanne Schorer auf Geschenke in Form der ersten Punkte. Beim Gastgeber war es Trainer Viliam Smida, der sich diese für einen schönen Abschluss seines Geburtstages wünschte. Bullladies-Trainer Fink musste sein Team ungewollt gewaltig umbauen. Neben den in dieser Saison bislang so starken Nachwuchsverteidigerinnen Jenny Russler und Viktoria Barmasev fehlten unter anderem auch die geballte Routine von Sarah Nowotny, Nadine Stolzenberg, Jana Gmach und Silke Zellhuber. Mit Bianca Blaha und Angela Kohnle standen ihm nur zwei etatmäßige Verteidigerinnen zur Verfügung. Kohnle sollte aber die ebenfalls ausgedünnte Offensive verstärken, dafür rückten die Neuzugänge Katharina Spreigl und Verena Huschen sowie Stürmerin Lilith Hofer in die Abwehr. Spreigl, die aus gesundheitlichen Gründen die letzten Jahre pausierte, erfuhr erst am Nachmittag, dass sie einspringen und früher als geplant ihr Comeback im Spielbetrieb geben muss. Eine Viertelstunde konnten die Bullladies trotz der erheblichen Umstellungen auf einen Punkterfolg hoffen, auch dank starker Paraden von Geburtstagskind Schorer. Doch dann brachte ein Doppelschlag der Gastgeberinnen die Bullladies auf die Verliererstraße. Das dritte Gegentor noch vor Ende des Eröffnungsdrittels war dann schon die frühe Entscheidung. „Geretsried hat trotz des schlechten Tabellenstands die zweitwenigsten Gegentore in der Liga, wir die drittwenigsten Tore geschossen. Das Spiel noch zu drehen wäre deshalb auch ohne unsere unfreiwillige Notaufstellung schwer geworden“, sinnierte Fink nach dem Spiel. Trotz des erneut hohen Endergebnisses konnte Fink seiner Mannschaft erneut nicht das Engagement absprechen. Vor allem Lilith Hofer nahm die ungewohnte Rolle als Verteidigerin an und zeigte trotz (ausbildungsbedingtem) Trainingsrückstands ihre vielleicht beste Leistung der letzten zwei Saisons im Bullladies-Trikot. Ob die Bullladies in diesem Jahr noch einen Punktgewinn feiern können, scheint fraglich. Zwar steht am 29.12. noch ein Spiel an. Da kommt mit dem ESV Kaufbeuren aber der Tabellenzweite zum Allgäuduell nach Sonthofen – mit erst einer Saisonniederlage und vierzig mehr geschossenen Toren als die Bullladies.

Spielstatistik:

ESC Geretsried

ERC Bullladies

Tor: P. Kohlmeier Verteidigung: A. Scheffler, P. Thalhammer, C. Bamann, M. Goll, Sturm: V. Haase , S. Kruck, G. Wiche, A. Baader, K. Gerstmeir, S. Preisz, F. Feurer, A. Glogger

Tor: S. Schorer, R. Schütz Verteidigung: V. Huschen, B. Blaha, L. Hofer, K. Spreigl Sturm: B. Onder, A. Kohnle, A. Fischer, A. Stoffel, C. Kullmann, N. Schaffrik-Hindelang, M. Hustiak, S. Kullmann (C)

Tore (Spielstand, Zeit, Torschützin, Assistentin, Spielsituation* 1:0 14:54min Wiche 2:0 15:03min Preisz (Kruck) 3:0 18:24min Preisz (Kruck) +1 4:0 29:59min Kruck (Glogger) +1 5:0 31:51min Kruck (Glogger, Gerstmeir) 6:0 39:35min Gerstmeir 7:0 49:56min Kruck (Scheffler, Gerstmeir) +1 8:0 54:32min Scheffler

Strafen (Zeit, Dauer, Spielerin, Grund): 4:52min 2min Haase (Haken) 6:36min 2min Onder (Bullladies) Halten 18:07min 2 + 10min Blaha (Bullladies) Check von Hinten 23:17min 2min Huschen (Bullladies) Beinstellen 28:46min 2min Stoffel (Bullladies) Beinstellen 49:33min 2min Spreigl (Bullladies) Beinstellen Torhüterwechsel: 31:51min Schütz für Schorer (Bullladies)

Spiele vom Wochenende: ESC Geretsried - Bullladies Sonthofen 8:0 EC Bad Tölz – VEU Feldkirch 4:1

Aktuelle Tabelle (Rang, Mannschaftsname, Anzahl Spiele, S3*, S2*, N1*, N0*, Tore, Punkte) 1. EV Königsbrunn 7 6 0 0 1 95: 9 18 2. ESV Kaufbeuren 7 6 0 0 1 48:15 18 3. EC Bad Tölz 8 5 0 0 3 31:30 15 4. DEC Dingolfing 5 2 0 0 3 3: 28 6 5. ESC Geretsried 4 1 0 0 3 13:12 0 6. ERC Sonthofen 5 0 0 0 5 8:34 0 7. VEU Feldkirch 4 0 0 0 4 1:81 0

* Erklärungen: Spielsituationen: +1 = einfache Überzahl, +2 = doppelte Überzahl -1 = einfache Unterzahl, -2 = doppelte Unterzahl Tabelle: S3 = Sieg mit 3 Punkten (Sieg nach 60 Minuten) S2 = Sieg mit 2 Punkten (Sieg nach Penaltyschießen) N1 = Niederlage mit 1 Punkt (Niederlage nach Penaltyschießen) N2 = Niederlage ohne Punkte (Niederlage nach 60 Minuten)

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen 1999 e.V.

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Besucher seit 15.09.2020:

Copyright © 2015 - 2020 ERC Sonthofen 1999 e.V. | Alle Rechte vorbehalten.