Auf nach Memmingen

November 2, 2019

Am Sonntag, 03.11.2019 um 18:45 Uhr gastieren die Bulls zum großen Allgäu-Derby bei den ECDC Memmingen Indians. Es ist das zweite Aufeinandertreffen beider Teams in dieser Saison. Am zweiten Spieltag siegten die Memminger mit 5:3 in Sonthofen.

 

Die Indians haben sich im vorderen Drittel der Spitzenteams der Oberliga Süd festgesetzt. Derzeit steht das Team von Sergej Waßmiller auf Rang drei, zwei Punkte hinter den Selber Wölfen. Top-Scorer ist Brad Snetsinger mit vier Toren und 13 Assists, gefolgt von Milan Pfalzer mit fünf Toren und elf Assists. Aber vor allem im Kollektiv sind die Memminger sehr stark. So haben die Indians mit 28,0 Prozent das zweitbeste Powerplay der Liga und mit 89,6 Prozent auch das beste Unterzahlspiel aller Clubs. Dabei haben mit Daniel Huhn oder Samir Kharboutli sogar einige Leistungsträger verletzungsbedingt gefehlt und werden auch weiterhin fehlen. Mit Linus Svedlund wurde vor kurzem ein neuer Kontingentspieler verpflichtet. Nicht mehr im Kader der Indians steht dagegen Benedikt Böhm, der Anfang der Woche seinen Vertrag aufgelöst hat.

 

Nur zwei Punkte weniger haben die Bulls auf ihrem Konto. Mit 19 Punkten steht der ERC auf Tabellenplatz sechs. Für das Team von Martin Ekrt läuft die bisherige Saison sehr gut. Das Team zeichnet sich von Spiel zu Spiel durch Kampfgeist, Spielwitz und Leidenschaft aus. Daran wollen die Bulls auch weiterhin anknüpfen. Gerade die Defensive, gepaart mit zwei starken Torhütern, waren in den vergangenen Spielen die große Stärke. Aber auch die Offensive kann sich sehen lassen: Ondrej Havlicek und Edgars Homjakovs haben voll eingeschlagen und führen die interne Scorer-Wertung mit 16 bzw. 15 Punkten an. Dahinter stehen die Leistungsträger Lukas Slavetinsky und Vladimir Kames. Doch beim ERC steht das Team klar im Vordergrund. Gerade die Disziplin des Teams macht es anderen Teams immer wieder schwer zum Torerfolg zu kommen. In Unterzahl sind die Bulls dagegen das gefährlichste Team der Liga. Bereits fünf Mal haben sie in eigener Unterzahl ins gegnerische Tor treffen können.

 

Nun steht das nächste Derby gegen den großen Allgäuer Rivalen an und beide Teams werden voll auf Sieg spielen. Daher ist ein spannendes und hochklassiges Spiel vorprogrammiert. Mit den Fans im Rücken erhofft sich die Mannschaft große Unterstützung.


Für alle „Daheimgebliebenen“ gibt es wieder die Möglichkeit im Eisstadion via sprade.tv das Spiel zu verfolgen. Ab 17:45 Uhr ist geöffnet. Schaut vorbei und fiebert mit dem Team in geselliger Runde mit.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Stolze Partner des ERC Sonthofen:

Besucher seit 01.09.2018:

Copyright © 2015 - 2018 ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH / Alle Rechte vorbehalten.