Deutliche Niederlage gegen den SC Riessersee, Turnier in Königsbrunn

September 14, 2019

Nachdem die bisherigen Vorbereitungsspiele knapp verloren, oder gar gewonnen wurden, kamen die Bulls am Freitagabend beim SC Riessersee mit 1:6 unter die Räder.

 

Gegen den hoch einzuschätzenden Ligakonkurrenten aus Garmisch-Partenkirchen startete Konstantin Kessler im Tor der Bulls, welcher auch gleich zu Beginn ordentlich zu tun bekommen sollte. Nachdem er die erste gute Möglichkeit von Miguez noch entschärfen konnte, war es in der zehnten Spielminute Anton Radu, der Kessler erstmals überwinden konnte. Die spritzigeren Gastgeber erspielten sich noch mehrere gute Möglichkeiten, welche im ersten Abschnitt jedoch noch ungenutzt blieben.


In der Kabine wählte Trainer Martin Ekrt wohl die richtigen Worte, denn die Bulls kamen deutlich verbessert aus der Kabine. Leider konnte keine der guten Möglichkeiten im Tor von Allavena untergebracht werden und so kam es wie es kommen musste. In der 23. Spielminute war es erneut Radu, der auf 2:0 stellte, bevor Maurer im Powerplay sogar auf 3:0 erhöhte. Das zweite Drittel ging somit an die sehr effektiv agierenden Hausherren.


Im letzten Drittel machten sich die anstrengenden Vorbereitungswochen bemerkbar, denn ein flüssiges Spiel sollte auf beiden Seiten nicht mehr aufkommen. Die weiterhin eiskalten Gastgeber stellten in der 44. Spielminute durch Lobach auf 4:0, bevor Arkiomaa und Woidtke mit einem Doppelschlag in Minute 53 und 54 das Spiel endgültig entschieden. Für einen versöhnlichen Abschluss sorgte in der 57. Minute Dominik Patocka, der zum 6:1 Endstand traf.


Als Resümee bleibt ein verdienter Sieg des SC Riessersee, der bei besserer Chancenverwertung und etwas konsequenterem Verteidigungsspiel der Bulls durchaus knapper hätte ausfallen können.

 

Am Sonntag präsentiert sich die Mannschaft endlich zum ersten Mal in dieser Saison auf heimischem Eis, wenn der EV Füssen zum Vorbereitungsrückspiel zu Gast ist.


Die Bulls um Kapitän Marc Sill freuen sich bereits auf eure Unterstützung.

 

 

 

Die Bulls beenden das Turnier in Königsbrunn nach einer Niederlage nach Penaltyschießen gegen Kempten und einem Sieg gegen Ulm auf dem dritten Platz.


Zwischen den Partien gegen die Ligakonkurrenten am Freitag und Sonntag, standen heute die Ergebnisse nicht im Vordergrund, denn es ging vor Allem darum den Nachwuchsspielern Eiszeit zu geben.


Morgen Abend werden die Bulls vor heimischem Publikum gegen den EV Füssen wieder voll auf Sieg spielen.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Stolze Partner des ERC Sonthofen:

Besucher seit 01.09.2018:

Copyright © 2015 - 2018 ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH / Alle Rechte vorbehalten.