3:5 Niederlage gegen den EV Füssen

September 9, 2019

 

Mit 3:5 mussten sich die Bulls am Sonntagabend dem EV Füssen geschlagen geben.

 

Dem Team von Martin Ekrt waren die Trainingseinheiten der vergangenen Wochen deutlich anzusehen. Von Beginn an nahmen die Ostallgäuer das Heft in die Hand und konnten einige Chancen herausspielen. Christian Schneider im Tor der Bulls hielt jedoch seinen Kasten sauber. Erst kurz vor Ende des Drittels die 1:0-Führung für den EVF. Payeur erzielte die insgesamt verdiente Führung.

 

Im zweiten Drittel fing sich das Team des ERC ein wenig und war fortan besser im Spiel. Ein Überzahlspiel sollte jedoch nach hinten losgehen. Ein Konter des EV Füssen wurde durch Meier erfolgreich zum 2:0 abgeschlossen. Dennoch konnte Tim May das Überzahlspiel noch nutzen und traf zum 2:1-Anschluss. Kurz darauf Füssen in Überzahl und wieder schlug es hinter Christian Schneider ein. Routinier Eric Nadeau fälschte einen Schuss unhaltbar für Schneider zum 3:1 ab. Erneut nur kurze Zeit später, doppelte Überzahl für den ERC. Diese konnte Vladimir Kames zum 2:3-Anschlusstreffer nutzen. Im Anschluss ließ das Team von Martin Ekrt einige Chancen ungenutzt, was sich rächen sollte. Wiederum kurz vor Drittelende war es erneut Nadeau, der mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den alten Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellte.

 

Gleich zu Beginn des letzten Drittels der fünfte Treffer für die Ostallgäuer. Deubler war der Schütze zum 5:2. Danach merkte man den Bulls zunehmend die harten Trainingseinheiten an. Bereits fünf Minuten vor Ende, nahm Martin Ekrt Christian Schneider für einen sechsten Feldspieler vom Eis. Diese Überzahl konnte schlussendlich Edgars Homjakovs zum 3:5-Endstand nutzen.

 

„Das Spiel war sehr zerfahren und wir haben zu viele unnötige Strafzeiten gezogen. Die Mannschaft war von den harten Trainingswochen extrem müde, aber das ist normal. Christian Schneider hat eine klasse Leistung abgeliefert, aber insgesamt waren wir heute immer einen Schritt zu spät am Gegenspieler“, so sportlicher Leiter Lukas Slavetinsky.

 

Weiter geht es für die Bulls am kommenden Freitag, 13.09.2019, mit dem nächsten Test gegen den SC Riessersee.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Stolze Partner des ERC Sonthofen:

Besucher seit 01.09.2018:

Copyright © 2015 - 2018 ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH / Alle Rechte vorbehalten.