Offener Brief der ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

February 11, 2019

Liebe Fans, liebe Freunde und Gönner des Eishockeys in Sonthofen,

 

nachdem die Oberliga-Saison 2018/2019 in wenigen Wochen beendet wird, möchten wir uns heute an Euch wenden, um auf die Saison zurückzublicken, aber auch klarzustellen, dass und wie es mit dem Sonthofer Eishockey weitergeht.

 

Wir haben uns – wie Ihr sicherlich auch – den Verlauf dieser Saison anders erhofft und vorgestellt. Allerdings waren die Vorzeichen, mit welchen wir in die Saison gestartet sind, bereits von Anfang an schlecht. Trotz bestehenden Vertrags hat uns der ehemalige Trainer und sportliche Leiter mitgeteilt, dass er seinen Vertrag nicht erfüllen will und zwar zu einem Zeitpunkt, als alle anderen Vereine bereits die Planungen für die derzeit laufende Oberligasaison abgeschlossen hatten.

 

Wir konnten zwar durch die Verpflichtung von Lukas Slavetinsky die Position des sportlichen Leiters ebenso kompetent nachbesetzen wie die Position des Trainers mit Martin Sekera. Jedoch mussten wir uns bei den Spielerverpflichtungen auf Spieler beschränken, die wirtschaftlich in unser Konzept passten.

 

Leider stellte sich heraus, dass der eine oder andere Spieler die Erwartungen nicht erfüllen konnte, die wir in die Verpflichtung gesetzt haben. Wir haben daher dem Trainer und der Mannschaft im Dezember mitgeteilt, dass der Klassenerhalt, durch das Erreichen der Meisterrunde, das sportliche Minimalziel sein muss. Dieses wurde nun erreicht und wir können für die nächste Oberligasaison planen.

 

Um allen Spekulationen, die rund um das Eisstadion und in der Stadt Sonthofen bestehen, entgegenzutreten: Sowohl die Mannschaft als auch der Trainer werden die laufende Saison mit Einsatz und Engagement zu Ende spielen und weiterhin versuchen, möglichst viele Punkte zu sammeln.

 

Die Bulls werden auch nächstes Jahr in der Saison 2019/2020 in der Oberliga antreten.

 

Als sportlicher Leiter und Geschäftsführer sind wir bereits in Gesprächen mit Spielern aus der jetzigen Mannschaft, damit diese auch nächstes Jahr Teil der Mannschaft bleiben. Sobald diese Verlängerungen fix sind, werden wir dies zeitnah veröffentlichen.

 

Lukas Slavetinsky befindet sich auch bereits in erfolgsversprechenden Gesprächen mit Spielern anderer Vereine. Es ist jedoch ein ungeschriebenes Gesetz, Neuzugänge erst dann zu veröffentlichen, wenn die jeweilige Mannschaft die Saison beendet hat. Selbstverständlich werden wir auch versuchen, die Kooperationen mit Kaufbeuren und Bietigheim fortzusetzen, um weiterhin jungen, ambitionierten Spielern Eiszeit bieten zu können.

 

Ihr könnt Euch also sicher sein, dass wir aus den Erfahrungen gelernt haben und alles daran setzen werden, eine attraktive Mannschaft für die kommende Saison zusammenzustellen.

 

Daher unsere Bitte:

 

Kommt auch weiterhin ins Eisstadion und unterstützt den Eishockeystandort Sonthofen. Außerdem findet nächste Woche Montag (18.02.2019) im Overtime ein Fanstammtich statt, bei dem all eure Fragen direkt beantwortet werden können.

 

Albert Füß , Geschäftsführer

Lukas Slavetinsky, Sportlicher Leiter

Gesellschafter der ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Stolze Partner des ERC Sonthofen:

Besucher seit 01.09.2018:

Copyright © 2015 - 2018 ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH / Alle Rechte vorbehalten.