Freitag in Rosenheim, Sonntag Charity-Derby gegen Memmingen

February 7, 2019

9. Spieltag – Meisterrunde Starbulls Rosenheim gegen ERC Sonthofen

 

Am kommenden Freitag gastieren die Bulls aus Sonthofen um 19:30 Uhr bei den Starbulls aus Rosenheim.

 

Die Starbulls scheinen nun endlich ins Rollen zu kommen. Der Tabellenvierte der Oberliga Süd hat bislang eine durchwachsene Saison hinter sich: Starken Spielen folgten immer wieder unerklärliche Einbrüche und so sah es kurzzeitig danach aus, eher Richtung Tabellenplatz 5 abzudriften als weiter nach oben zu kommen.

 

Am letzten Wochenende konnten die Starbulls die volle Punkteausbeute mitnehmen. Am Freitag besiegten sie die heimstarken Peitinger mit 4:3 und überrollten daheim die formstarken Memminger sogar mit einem 7:0-Kantersieg. Daran will Rosenheim ganz klar anknüpfen, vor allem gegen den Underdog aus Sonthofen.

 

Die Mannschaft von Martin Sekera fährt als klarer Außenseiter nach Rosenheim. Die Bulls wollen das vergangenen Wochenendes so schnell wie möglich vergessen und mit einer ordentlichen Leistung in Rosenheim, wenn möglich, für eine Überraschung sorgen.

 

Inwiefern der ERC Unterstützung von seinen Kooperationspartnern erhält, steht derzeit noch nicht fest. Fabjon Kuqi ist bei der deutschen U18 Nationalmannschaft. Weiterhin fehlen wird Patrick Glatzel, ansonsten stehen Martin Sekera alle Spieler zur Verfügung.

 

 

10. Spieltag – Meisterrunde ERC Sonthofen gegen ECDC Memmingen Indians

Am Sonntag, 10.02.2019 findet ein ganz besonderes Spiel gegen den ECDC Memmingen statt. Neben der Rivalität beider Vereine im Derby, steht das Spiel ganz im Zeichen der Charity: Von jeder verkauften Eintrittskarte gehen 2,00 Euro direkt als Spende an die Kartei der Not. Zusätzlich gibt es an diesem Abend verbilligten Eintritt (2,00 Euro weniger) in allen Kategorien.

 

Die Indians rangieren derzeit auf Tabellenplatz sechs, nur einen Punkt hinter den Selber Wölfen. Diese haben jedoch noch ein Spiel weniger (Peiting). Die Memminger spielen seit der Übernahme von Coach Waßmiller eine hervorragende Runde und stehen zurecht auf einem „sicheren“ Platz 5/6 der Tabelle. Für den ECDC gab es vergangenes Wochenende jedoch nur einen Punkt, was nach eigenen Ansprüchen, sicher zu wenig ist. Daheim verloren die Indians mit 1:2 nach Overtime gegen Lindau und am Sonntag gab es eine 0:7-Packung bei den Starbulls Rosenheim. Damit Platz fünf der Tabelle zurückerobert werden kann, müssen die Memminger gerade solche Spiele wie gegen den ERC gewinnen. Daher ist die Marschroute des ECDC klar: An diesem Wochenende müssen mindestens drei Punkte her, damit man den Anschluss an Selb und Platz 5 nicht verliert. Am Freitag haben die Memminger Ligaprimus Regensburg zu Gast. In dieser Partie wird es sicher schwer zu punkten. Ein Sieg gegen die Bulls ist daher fest eingeplant.

 

Für die Bulls gilt es, nach dem verkorksten vergangenen Wochenende wieder in die Spur zu kommen. Vor allem das Abwehrverhalten ließ zuletzt sehr zu wünschen übrig. Roman Steiger wurde im Tor immer wieder allein gelassen. Dies will die Mannschaft von Martin Sekera aber gerade im Derby wieder ausbügeln und den Indians einen heißen Kampf, vor hoffentlich großer Kulisse und mit Unterstützung der Fans, liefern. Bisher sollte in dieser Saison noch kein Sieg gegen Memmingen gelingen. Einzig ein Punkt konnte der ERC bisher holen. Ein Sieg wäre also wahrlich auch Balsam für die Seele der ERC-Fans und der Mannschaft.

 

Bully ist am Sonntag um 18:00 Uhr im Eisstadion Sonthofen an der Hindelanger Straße.

 

 

 

 

 


 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Stolze Partner des ERC Sonthofen:

Besucher seit 01.09.2018:

Copyright © 2015 - 2018 ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH / Alle Rechte vorbehalten.