Dreifacheinsatz für die ERC-Frauen

November 29, 2018

Gleich drei Mal sind die Eishockeyfrauen des ERC Sonthofen an diesem Wochenende im Einsatz: Dem Auswärtsspiel am Freitag um 19:30 beim Tabellenzweiten ESV Kaufbeuren folgt keine 24-Stunden später ab 17:00 Uhr gegen den DEC Dingolfing der zweite Heimauftritt in dieser Saison. Direkt nach diesem Spiel wollen die Frauen bei ihrer Weihnachtsparty, zu der alle  Zuschauer und Fans der Mannschaft nach dem Schlusspfiff im Stadion bleiben sollen, ebenfalls noch eine gute Leistung abliefern.

 

Sonthofens Trainer Christoph Hadraschek erwartet am Freitag „mal wieder ein emotionales Derby.“ Zu den Chancen seiner Mannschaft, die nach der Verlegung des Spiels gegen Geretsried (auf den 09.02.2019) erstmals seit drei Wochen wieder um Punkte spielt, ist er deshalb zurückhaltend: “Es wird sehr schwer, Alles ist offen. Wie bei jedem Gegner wird es auch dârauf ankommen, mit welcher Aufstellung beide Mannschaften tatsächlich antreten können.“ Er selbst muss ohne Angelika Fischer, Bärbel Onder, Nathalie Kuisle und Laura Guggomos planen.

 

Im Heimspiel gegen Dingolfing kommt es zum Duell der Gegensätze, zum Vergleich Erfahrung gegen Jugend, Ligen-„Lehrling“ gegen „Dino“  Das erst 2017 gegründete Gastteam wird nach derzeitigem Stand deshalb bis auf zwei Ausnahmen mit einer U19-Mannschaft antreten. Beim ERC dagegen werden nur zwei Akteurinnen jünger als 20 Jahre sein. Der Erfahrungsvorsprung, die bessere Physis und auch die Vorjahresplatzierungen beider Mannschaften machen Sonthofen zum Favoriten. Hadraschek aber warnt: „Sie haben zu Saisonbeginn Geretsried geschlagen, auch wenn diese personell angeschlagen und ersatzgeschwächt waren. Aber Geretsried war die letzten drei Jahre Meister in unserer Liga. Wir müssen uns deshalb auf zwei schwere Gegner innerhalb von 22 Stunden einstellen.“

 

„Auf jeden Fall ist die Mannschaft für beide Spiele hoch motiviert, auch, damit wir eine fröhliche Weihnachtsparty feiern können“, versprüht Teammanager Nicki Kullmann Optimismus. Dabei freut er sich, dass die Dingolfingerinnen zur anschließenden Weihnachtsparty bleiben und erleben wollen, wie in Zeiten, als Fraueneishockey noch weniger akzeptiert war, die Teams auch neben dem Eis eine verschworene Gemeinschaft bildeten. Denn: „Die Party soll an frühere Traditionen anknüpfen. Deshalb nutzen wir wie damals Räumlichkeiten im Stadion, haben einen DJ am Start und laden alle ein, die sich mit uns verbunden fühlen oder kennenlernen wollen“, so Kullmann weiter.

 

Zu den Gegnern:

 

Der ESV Kaufbeuren ist wie Sonthofen eines der traditionsreichen deutschen Fraueneishockey- und Landesligateams. In den Jahren 2014 und 2015 gewann Kaufbeuren die Landesligameisterschaft, danach endete das Team nie schlechter als auf dem vierten Platz (letzte Saison). 


Noch mehr als Sonthofen leidet die Kaufbeuren darunter, dass die besten Nachwuchsspielerinnen regelmäßig vom Bundesligisten ECDC Memmingen um- und abgeworben werden und deshalb der Frauenmannschaft verloren gehen.

In dieser Saison spielte Kaufbeuren bislang gegen die drei momentan schlechtplatziertesten Teams der Liga und schlug Dingolfing mit 6:0, den ESC München mit 5:1 und vor einer Woche Bad Tölz mit 7:1

Die Spiele im Vorjahr endeten mit 5:1 und 4:3 nach Penaltyschießen für Sonthofen

 

Der DEC Dingolfing gründete sich im Frühjahr 2017 als reiner Mädchen- und Fraueneishockeyverein, um den lokalen Nachwuchsspielerinnen eine Perspektive außerhalb des männlichen Nachwuchses zu geben, die man im EV Dingolfing als nicht ausreichend gegeben nicht sah. Mit einer deshalb sehr jungen und im Frauenbereich unerfahrenen Mannschaft meldete der DEC bereits im Gründungsjahr für den Punktspielbetrieb in der Landesliga - und musste in seiner ersten Spielzeit das erwartete Lehrgeld bezahlen. Rechtzeitig vor Weihnachten 2017 gab es beim 4:3 nach Penaltyschießen beim VfR Angerlohe aber bereits in der Premierensaison den historischen ersten Sieg in der Vereinsgeschichte. Zum Beginn dieser Saison sorgte die Mannschaft mit einem 7:3-Erfolg im zweiten Spiel gegen Landesligameister Geretsried für Aufsehen. Zwar wurde das Ergebnis am grünen Tisch auf ein 5:0 für Dingolfing korrigiert, aber die Mannschaft hat gezeigt, dass sie auch auf dem Eis von keinem Gegner mehr unterschätzt werden sollte.

Für Sonthofens Neuzugang Jana Dudasova wird es ein Wiedersehen mit einigen ehemaligen Mitspielerinnen geben, da insgesamt vier Aktive des DEC, mit denen Dudasova 2016/2017 zusammen beim VfR Angerlohe spielte, zwischenzeitlich  nach Dingolfing, „nach Hause“, zurückgewechselt sind.

 

Die Spiele im Vorjahr endeten 13:0 und 14:0 für Sonthofen

 

Die Spiele am Wochenende:

 

Freitag, 30.11.2018

19:30 ESV Kaufbeuren – ERC Sonthofen

Samstag, 01.01.2018

16:45 EV Königsbrunn – EC Bad Tölz
17:00 ERC Sonthofen – DEC Dingolfing

Tabelle vor dem Wochenende:

 

Team                                    Spiele   Siege Remis Niederl       Tore      Punkte

EV Königsbrunn                               4             4             0             0             40:1       12
ESV Kaufbeuren              3             3             0             0             18:2         9
ERC Sonthofen                 2             1             0             1               9:8          3
ESC Geretsried                 2             1             0             1               6:6          3
DEC Dingolfing                  3             1             0             2               5:18       3
ESC München                   3             0             0             3               2:18     -16
EC Bad Tölz                        3             0             0             3               2:29     -27

 

 

 


 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Stolze Partner des ERC Sonthofen:

Besucher seit 01.09.2018:

Copyright © 2015 - 2018 ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH / Alle Rechte vorbehalten.