Heimsieg gegen Weiden!

October 6, 2018

Da ist er, der erste Saisonsieg für den ERC Sonthofen – wenn auch erst in der Verlängerung gegen die Blue Devils aus Weiden.

 

Bis dato hatte der ERC Sonthofen noch keine Punkte einfahren können in dieser Saison. Ging es zunächst auch gegen die Spitzenteams aus Landshut, Selb und Riessersee. Am Freitag war mit den Blue Devils Weiden ein Gegner im Eisstadion Sonthofen, der eher die Kragenweite der Bulls hat.

 

Im ersten Drittel begann das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Teams waren darauf bedacht aus einer kontrollierten Defensive zu agieren. Den ersten gefährlichen Angriff der Bulls in der dritten Minute konnte Gästekeeper Daniel Filimonov zum Leidwesen der Bulls noch rechtzeitig entschärfen. In der 11. Minute machte es die Mannschaft um Trainer Martin Sekera dann aber besser: Über Fabian Voit und Sean Morgan kam die Scheibe zu Franz Mangold, der zum 1:0 ins Netz der Weidener traf. Direkt im Anschluss überstand der ERC zwei Strafminuten gegen Jörg Noack und Petr Sinagl unbeschadet. In der 15. Minute war es jedoch dann so weit: Die Blue Devils glichen durch Ouelett zum 1:1 aus. Damit ging es auch in die erste Drittelpause.

 

Im zweiten Durchgang kam dann Weiden besser aus der Kabine. Bereits 2 Minuten nach Wiederbeginn erhöhte Wolf für die Weidener auf 1:2. Sonthofen hielt im Folgenden zwar dagegen, scheiterte aber immer wieder am stark haltenden Filimonov oder nutzte die sich bietenden Chancen einfach nicht. So war es Kirchberger, der die Männer von Trainer Ken Latta mit 1:3 in Führung brachte. Direkt im Gegenzug dann aber doch das zweite Tor für die Bulls. Lukas Slavetinsky verkürzte, mit seinem ersten Treffer an diesem Abend, auf Vorarbeit von Martin Frolik und Petr Sinagl in der 38. Spielminute zum 2:3.

 

Im letzten Drittel ging es mit einem recht ausgeglichenen Spiel weiter.

Sonthofen bemüht, aber ohne die nötige Durchschlagskraft. Besser machte es dagegen Weiden. Nach mehreren starken Paraden im Spiel von Patrick Glatzel, konnte auch dieser am 2:4 für die Blue Devils in der 45. Minute durch Abercrombie nichts mehr machen. „Ich muss Patrick heute ein großes Kompliment aussprechen. Ohne ihn hätte Weiden heute das Spiel schon längst entscheiden können“, so Martin Sekera später in der Pressekonferenz.

 

Danach legte Sonthofen nochmals einen Zahn zu. Vor 617 Zuschauern im Eisstadion Sonthofen verlagerte Sonthofen nun das Spiel ins Drittel der Gäste. Ein ums andere Mal musste Filimonov die Blue Devils mit schönen Paraden retten. In der 51. Minute war es dann aber so weit: In einer Überzahlsituation war es Petr Sinagl (Frolik, Slavetinsky), der zum 3:4 einnetze. Man merkte den Bulls zu diesem Zeitpunkt an, dass sie den Sieg unbedingt wollten. In der 54. Minute dann auch der verdiente Ausgleich. Ebenfalls in Überzahl lief die Scheibe über Marc Sill und Vladimir Kames zu Lukas Slavetinsky, der mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend zum 4:4 ausgleichen konnte. Die Bulls blieben zwar dran, den Sieg in der regulären Spielzeit noch einzufahren, doch dies sollte nicht mehr gelingen.

 

In der Overtime waren genau zwei Minuten und sieben Sekunden gespielt, da schoss Vladimir Kames die Bulls zum Sieg. Über Fabin Voit und Franz Mangold landete die Scheibe bei ihm und der Captain der Bulls ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen.

 

Am Ende stand ein letztlich verdienter Sieg der Bulls zu Buche, auch wenn die Chancenverwertung abermals nicht sehr konsequent war. Hier sieht auch Trainer Martin Sekera die größte Baustelle seines Teams: „Wir müssen mehr aus unseren Chancen machen. Heute hat es zwar glücklicherweise gereicht, aber um die wirklichen Spitzenteams zu ärgern, genügt das noch nicht.“

 

Für die Bulls geht es am Sonntag, 01.10.2018, mit dem Auswärtsspiel bei den Starbulls Rosenheim weiter. Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, 14.10.2018, um 18:00 Uhr gegen die EV Lindau Islanders statt.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Stolze Partner des ERC Sonthofen:

Besucher seit 01.09.2018:

Copyright © 2015 - 2018 ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH / Alle Rechte vorbehalten.