Erwartungen nicht erfüllt: Matthias Forster und ERC Sonthofen gehen getrennte Wege


Der ERC Sonthofen und Matthias Forster gehen getrennte Wege. Die Spielbetriebsgesellschaft und der Stürmer haben sich Anfang der Woche auf eine Vertragsauflösung in beiderseitigem Einvernehmen geeinigt. Hintergrund war, dass Forster die erwarteten Anforderungen an ihn nicht erfüllen konnte. Die Gründe sind hier in der Doppelbelastung zwischen dem anspruchsvollen und zeitintensiven Training einer Eishockey-Oberligamannschaft und dem Start in eine Ausbildung, neben Frau und Kindern zu suchen. Beides unter einen Hut zu bringen, war für Forster nur schwer möglich. Dies dürfte er sich vor Saisonbeginn deutlich leichter vorgestellt haben. Auch der anfangs noch im Kader stehende Lukas Hruzik hat den ERC Sonthofen mit unbekanntem Ziel verlassen. Die sportlichen Anforderungen für einen Sprung in die Reihen der Bulls waren für ihn zu hoch.

Rund um den Einsatz von Fabio Carciola am kommenden Wochenende im Auswärtsderby am Freitag gegen Lindau und im Heimspiel am Sonntag gegen Selb steht weiter ein Fragezeichen hinter Fabio Carciola. Der Kapitän der Bulls leidet unter Adduktorenproblemen. Auch Robin Berger ist mit Leistenproblemen weiter verletzt.

Bild: AllgäuHIT | Alexander Fleischer

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 

ERC Sonthofen 1999 e.V.

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Besucher seit 15.09.2020:

Copyright © 2015 - 2020 ERC Sonthofen 1999 e.V. | Alle Rechte vorbehalten.