Bulls holen neuen US-Amerikaner ins Allgäu: Heißer Kampf gegen Deggendorf erwartet

Der ERC Sonthofen empfängt am Freitagabend den Deggendorfer SC (20 Uhr, Eissporthalle Sonthofen) und damit eine der Topmannschaften der Meisterschaftsrunde in der Eishockey-Oberliga Süd. Die Gäste aus Niederbayern belegen aktuell den zweiten Tabellenplatz und besiegten zuletzt den EC Peiting mit 7:2. Die Bulls sind gewarnt und verstärkten sich noch vor Ablauf der Transferperiode am Mittwoch mit Derek Roehl - Einem Stürmer, der bislang für Cortina in der Alps-Hockey-League (AHL) spielte. Dabei handelt es sich um einen mit der Oberliga vergleichbaren Ligen-Zusammenschluss von Teams aus Italien, Österreich und Slowenien. Damit wollen sich die Bulls im Falle einer möglichen Verletzung eines Spie

ERC Sonthofen mit 2:1-Sieg in Landshut

Mit einem Sechs-Punkte-Wochenende hat der ERC Sonthofen den Rückstand auf den fünften Platz in der Meisterschaftsrunde der Eishockey-Oberliga Süd dahinschmelzen lassen. Nach dem Erfolg gegen den Fünftplatzierten aus Peiting am Freitag zu Hause, folgte ein herausragender Auswärtserfolg beim EV Landshut am Sonntagabend. 2:1 (2:0; 0:0; 0:1) besiegten die Bulls aus dem Oberallgäu die Mannschaft aus Niederbayern. Die Bulls fackelten am Anfang nicht lange und die 1.773 hielten den Atem an. Sonthofen mit einem Doppelschlag durch Martin Guth und Christian Wittmann in der zweiten und vierten Minute, die Landsberg einen deutlichen Schrecken einjagte. Den Start in den Abend hatte sich der EVL jedenfall

Dominante Bulls: ERC Sonthofen besiegt Peiting 4:1

Der ERC Sonthofen hat das nächste Spiel der Meisterschaftsrunde der Eishockey-Oberliga Süd mit 4:1 (1:1; 1:0; 2:0) gewonnen. Damit verkleinerten die Bulls den Rückstand zu den Oberbayern auf sechs Punkte. Zurück in den Kader gekommen war Sonthofens Goalgetter Maximilian Hadraschek, Marco Sternheimer war dagegen für die Augsburger Panther in der DNL im Einsatz. 808 Zuschauer konnten die Bulls in der heimischen Eissporthalle begrüßen, darunter zahlreiche Einsatzkräfte verschiedener Organisationen im Rahmen des so genannten „Blaulicht-Tags“. Im ersten Spielabschnitt der ERC Sonthofen die eindeutig dominierende Mannschaft. Marc Sill und Co. zu Beginn gleich mit echten Großchancen, doch der Puck

Blaulicht-Tag: Bulls empfangen Peiting zum Derby

Der ERC Sonthofen erwartet im Heimderby gegen den EC Peiting einen harten Kampf um die Punkte. In der Meisterschaftsrunde trennen den sechsplatzierten ERC Sonthofen und den Fünften aus Oberbayern derzeit neun Punkte. Genau dieser Abstand soll am Freitagabend um 20 Uhr in der Eissporthalle dahinschmelzen. „Dafür haben wir uns in den Trainingseinheiten unter der Woche reingehängt und werden auch im Spiel definitiv alles geben“, verspricht Trainer Heiko Vogler. Am so genannten „Blaulicht-Tag“ sind alle Mitarbeiter von Blaulichtorganisationen zum Peiting-Spiel bei freiem Eintritt herzlich eingeladen. Zwei Siege für Peiting, einen Sieg und eine knappe Niederlage für Sonthofen - So lautet die Bila

ERC Sonthofen verliert in Weiden 3:4

Der ERC Sonthofen hat das erste Auswärtsspiel der Oberliga-Meisterrunde in Weiden mit 3:4 (1:1; 1:1; 1:2) verloren. Die Gastgeber lieferten den Bulls nach dem Trainerwechsel und dem vielbeachteten Fernsehinterview von Marcel Waldowsky einen harten Kampf. Kaufbeurens Ex-Trainer Ken Latta, der in Weiden vergangene Woche angeheuert hatte, hat offenbar innerhalb weniger Tage schon ganze Arbeit geleistet. Die blauen Teufel aus der Oberpfalz hatten ihr Heimspiel gleich nach Maß begonnen. Nur 39 Sekunden hatte es gedauert, ehe Vitali Stähle den 1:0-Führungstreffer für Weiden erzielte, doch die Bulls rappelten sich schnell wieder auf und kamen über Kyle Just in der sechsten Minute zum Ausgleich. 1:1

ERC Sonthofen besiegt Selb 3:2 n.V.

Der ERC Sonthofen ist mit einem Sieg in die Meisterschaftsrunde der Eishockey-Oberliga Süd gestartet. Gegen die Selber Wölfe mussten die Bulls allerdings in die Verlängerung. Marco Sternheimer traf in der 64. Minute zum 3:2-Endstand (1:1; 1:1; 0:0; 1:0) und sicherte seiner Mannschaft damit zwei von drei möglichen Punkten. Sehr zum Ärger des Selber Trainers Henry Thom: „Ich beginne langsam ihn zu hassen“. Sonthofens Trainer Heiko Vogler entgegnete: „Also ich liebe ihn“. Selb war erst sehr spät in der Sonthofer Eissporthalle aufgetaucht. Eine Bus-Panne hatte für die Verspätung gesorgt. Die Bulls mit dem besseren Beginn vor 689 Zuschauern, nachdem die Gäste anfangs nur schwer in Tritt kamen. Di

Brutaler Abschluss der Hauptrunde: Sonthofen verliert in der Verlängerung gegen Deggendorf

Der ERC Sonthofen hat das letzte Hauptrundenspiel der Eishockey-Oberliga Süd gegen Deggendorf mit 5:6 in der Verlängerung verloren. Die 1.140 Zuschauer im Stadion sahen nicht nur eine torreiche, sondern eine extrem spannende Partie mit Eishockey auf echtem Spitzenniveau. Auch Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm hatte das Spiel im Stadion verfolgt. Der Tabellendritte aus Deggendorf zu Beginn kaum anwesend. Jennifer Harß im Tor der Bulls hatte mit den Gästen zunächst wenig zu tun. Die Jungs des ERC Sonthofen vor ihr, versuchten relativ schnell die Führung für die Allgäuer klar zu machen, was in der 12. Minute schließlich auch gelingen sollte. Kyle Just hatte nach Schuss von Vladimir Kam

ERC Sonthofen besiegt Selber Wölfe mit 3:2 - Bulls beenden Hauptrunde auf Platz sechs

Der ERC Sonthofen beendet die Hauptrunde der laufenden Saison in der Eishockey-Oberliga Süd auf dem sechsten Tabellenplatz. Möglich machten dies ein 3:2-Sieg am Freitagabend in Selb und ein Vier-Punkte-Vorsprung auf den Verfolger aus Regensburg auf dem siebten Tabellenplatz. Damit schafften die Bulls die beste Platzierung nach Abschluss der Hauptrunde seit Aufstieg in die Oberliga im Jahr 2014. Außerdem sind sie das erfolgreichste Oberligateam im Bereich Allgäu/Bayerisch-Schwaben in der Saison 2017/2018. Lindau und Memmingen spielen in der Meisterschaftsrunde nicht mehr mit. Wie schon erwartet, war die Partie gegen die Selber Wölfe alles andere als leicht. Stattdessen gab es einen harten Sch

Bulls wollen Platz sechs verteidigen: Deggendorf kommt zum Hauptrundenabschluss

Den erfolgreichen Abschluss der Hauptrunde in der Eishockey-Oberliga Süd feiert der ERC Sonthofen am Sonntag um 16 Uhr gegen den Deggendorfer SC in der Eissporthalle in Sonthofen. Im Rahmen eines „Wonnemar-Familientags“ gibt es attraktive Preise beim „Puckspiel“ und einer großen Tombola des ERC-Förderkreises zu gewinnen. Außerdem dürfte der sportliche Kräftevergleich zwischen dem Tabellenzweiten aus Niederbayern und dem Sechsten aus Sonthofen interessant werden. Mit der bisherigen Saisonleistung können die Bulls zufrieden sein. Das Mindestziel, den Abschluss der Hauptrunde als Tabellenachter, haben Mannschaft und Trainer Heiko Vogler mit Platz sechs, im schlechtesten Fall sieben, bereits err

Bulls mit Hauptrundenabschluss gegen Selb und Deggendorf

Der ERC Sonthofen bekommt es zum Abschluss der Hauptrunde in der Eishockey-Oberliga Süd nocheinmal mit zwei echten Topteams zu tun. Am Freitagabend reisen die Bulls zu den Selber Wölfen, ehe am Sonntag um 16 Uhr das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Deggendorf bevorsteht. Die Statistikwerte des ERC Sonthofen können sich derweil mehr als sehen lassen. Derzeit steht die Mannschaft um Trainer Heiko Vogler auf dem sechsten Tabellenplatz, ist vorzeitig für die Playoffs qualifiziert. Ein sensationeller Erfolg, der sich nach inzwischen 30 gespielten Partien auch klar anhand der Zahlen ablesen lässt: 101 Tore haben die Bulls geschossen, nur 84 kassiert. Ein Grund: Die Strafzeiten wurden von Sa

ERC Sonthofen holt Punkt gegen EV Landshut

Der ERC Sonthofen hat am Sonntagabend mit 2:3 nach Penaltyschießen gegen den Tabellendritten aus Landshut verloren. 924 Zuschauer hatten ein spannendes und hochklassiges Eishockeyspiel gesehen. Beide Trainer machten den Teams jeweils Komplimente für die gezeigten Leistungen. Landshut der erwartet starke Gegner, Sonthofen musste ohne Förderlizenzspieler antreten. Leon Müller wird derzeit in Bietigheim gefordert, Marco Sternheimer spielte DNL für seinen Heimatclub, die Augsburger Panther. Die erste gute Gelegenheit hatte Ralf Rinke. Der Sonthofer Spieler war auf das Tor der Gäste zugelaufen und entscheidend gefoult worden. Den folgenden Penalty hatte er nicht verwandelt, machte insgesamt aber

ERC Sonthofen qualifiziert sich vorab für die Playoffs: Bulls besiegen Waldkraiburg mit 5:3

Der ERC Sonthofen hat mit einem 5:3-Sieg (2:1; 1:2; 2:0) in Waldkraiburg vorzeitig die Playoffs der Eishockey-Oberliga Süd erreicht. 668 Zuschauer sahen ein durchaus hart umkämpftes Spiel mit guten Chancen für beide Teams. Kurios: Die 60 Minuten wurden am Stück durchgespielt. Beide Teams kassierten nicht eine Strafzeit! Wichtig für den Erfolg: ERC-Torhüter Patrick Glatzel hatte erneut einen überragenden Tag, wenngleich die Oberbayern ihm schon einiges abverlangten. Gleich zu Spielbeginn war der Mann zwischen den Pfosten der Bulls gefragt, denn er musste schon nach wenigen Sekunden eine hundertprozentige Torchance der Gastgeber zunichtemachen, doch auf die Krake war Verlass und ein früher Rüc

Albert Füß neuer GmbH-Geschäftsführer des ERC Sonthofen

Albert Füß ist neuer Geschäftsführer der Spielbetriebsgesellschaft der Oberligamannschaft des ERC Sonthofen. Er folgt dem bisherigen Geschäftsführer, Herrn Alexander Neuert, nach, der dieses Amt seit der Gründung der Spielbetriebsgesellschaft nach der Ausgliederung der Seniorenmannschaft innehatte und dieses aufgrund familiärer und beruflicher Gründe nicht weiter ausüben konnte. Die Spielbetriebsgesellschaft bedankt sich bei Herrn Neuert für die im Zusammenhang mit der Ausgliederung und dem Neuaufbau der Strukturen verbundenen erheblichen persönlichen Einsatz. Mit Albert Füß, der bis zu seinem altersbedingten Ausscheiden langjähriger Mitarbeiter in leitender Position sowie zuletzt Geschäftsf

ERC Sonthofen fehlen zwei Punkte zur Playoff-Teilnahme: Auswärts in Waldkraiburg, Zuhause gegen Land

Der ERC Sonthofen steht in der Eishockey-Oberliga Süd derzeit so gut da, wie noch nie zuvor. Aktuell halten die Bulls den sechsten Tabellenplatz und sind fast schon sicher für die Playoffs qualifiziert. Zwei Punkte aus vier Spielen muss die Mannschaft von Trainer Heiko Vogler dazu noch sammeln. Am Freitagabend reisen die Oberallgäuer nach Waldkraiburg. Die Oberbayern stehen in der Tabelle auf dem vorletzten Platz, sind aber unberechenbar. Die letzten beiden Spiele gab es für die Löwen Licht und Schatten. Im Heimspiel gegen den Tabellendritten Landshut gewannen sie mit 3:1, ehe am Dienstag eine 5:10-Niederlage in Lindau am Bodensee folgte. ERC-Trainer Heiko Vogler betonte zuletzt immer wieder

ERC Sonthofen erobert sechsten Tabellenplatz: Fans bejubeln 4:3-Erfolg über Regensburger Eisbären

Der ERC Sonthofen hat am Dienstagabend mit 4:3 (1:1; 2:2; 1:0) gegen den EV Regensburg gewonnen. Damit entschieden die Bulls den Kampf um den sechsten Tabellenplatz in der Eishockey-Oberliga Süd für sich. 1.111 Zuschauer hatten den Schlagabtausch in der Eissporthalle in Sonthofen verfolgt. Damit ist der ERC Sonthofen auch in Sachen Zuschauerzahlen bereits auf Playoff-Kurs. Nach dem ersten Abtasten ging der erste Treffer der Partie an die Eisbären aus der Oberpfalz. Jason Pinizzotto hatte das 0:1 aus Sicht der Bulls erzielt, doch Sonthofen kam immer besser ins Spiel. In der 13. Minute ein Pfostenschuss durch Chris Stanley und drei Minuten später Robert Wittmann allein vor dem Gästetor, doch d

ERC Sonthofen kämpft gegen Regensburg um Platz sechs

Der ERC Sonthofen könnte mit einem Sieg im Heimspiel am Dienstagabend (20 Uhr) gegen den EV Regensburg den Sprung auf Tabellenplatz sechs schaffen. Beide Teams liegen derzeit punktgleich, mit leichtem Vorsprung für die Oberpfälzer durch das bessere Torverhältnis. Die Eisbären kommen nach einer 2:10-Niederlage in Rosenheim, zwei Siegen in den Doppelspielen gegen Miesbach und einer 2:3-Niederlage nach Verlängerung zu Hause gegen Rosenheim nach Sonthofen in die Eissporthalle. Die Eisbären dürften sich auch diese Saison mehr vorgenommen haben und kommen sicher mit viel Ehrgeiz ins Oberallgäu. Die Bulls hatten am letzten Spieltag des vergangenen Jahres in der Overtime in Weiden verloren. Trainer

Archiv

 

ERC Sonthofen 1999 e.V.

Hindelangerstraße 24
D-87527 Sonthofen / Allgäu

 

http://www.erc-sonthofen.de
onlineteam(at)erc-sonthofen.de

Besucher seit 15.09.2020:

Copyright © 2015 - 2020 ERC Sonthofen 1999 e.V. | Alle Rechte vorbehalten.